Neu im Luzifer-Verlag: EDOM von Mark Fahnert

Cover EDOM

Im Luzi­fer-Ver­lag erschien soeben der Thril­ler EDOM vom Autoren Mark Fahnert:

Ein erschla­ge­ner Wachmann.
Ein geschän­de­tes Grab.
Gestoh­le­ne Graberde.
Wie passt das zusammen?
Um ihren ers­ten Fall als Mord­er­mitt­le­rin zu lösen, muss Sybil­le Bak­er die­se Fra­ge beantworten.

Mit­ten in der Nacht machen zwei Strei­fen­po­li­zis­ten auf dem Mela­ten­fried­hof eine grau­si­ge Ent­de­ckung. Ein Wach­mann liegt erschla­gen in einem geschän­de­ten Grab. Kri­mi­nal­haupt­kom­mis­sar Breh­mer beschleicht das Gefühl, dass die­ser Mord nur die Spit­ze eines Eis­bergs ist. Und das ist nicht das ein­zi­ge Pro­blem, denn die neue Mit­ar­bei­te­rin stößt in sei­nem Team nicht unbe­dingt auf unein­ge­schränk­te Sym­pa­thie. Die Spur führt die Ermitt­ler zu Sta­nis­lav Loev, der davon beses­sen ist, eine uralte Sage wahr wer­den zu las­sen – aber wür­de die­ser auch für sei­nen Traum über Lei­chen gehen?

EDOM liegt als eBook und Klap­pen­bro­schur vor und ist 304 Stei­ten stark. Das Taschen­buch kos­tet 12,99 Euro, für das eBook wer­den 4,99 Euro fällig.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Luzifer-Verlag

[aartikel]B00JGSRTVA[/aartikel][aartikel]3943408485[/aartikel]