10. Oktober: HINTERM MOND 2020 – dritter SF-Tag in Leer

10. Oktober: HINTERM MOND 2020 – dritter SF-Tag in Leer

Am 10. Okto­ber 2020 ver­an­stal­tet Nor­bert Fiks in Leer/Ostfriesland unter dem Namen HINTERM MOND zum drit­ten mal den »Tag der Sci­ence Fic­tion«. Der Schwer­punkt liegt dies­mal auf dem The­ma »Frau­en in der SF«. Als Gäs­te wer­den vor Ort sein: Regi­ne Bott, The­re­sa Han­nig, Jac­que­line Mon­te­mur­ri und Made­lei­ne Pul­jic.

Der Ver­an­stal­ter schreibt dazu:

Das Ein­zig­ar­ti­ge an »Hin­term Mond«: Publi­kum und Autorin­nen begeg­nen sich dort unge­zwun­gen in fast fami­liä­rer Umge­bung, sie ver­brin­gen gemein­sam einen Nach­mit­tag, lau­schen den Lesun­gen und dis­ku­tie­ren mit­ein­an­der über die Tex­te und deren Aus­sa­gen, aber auch über den Wer­de­gang und die Arbeits­be­din­gun­gen der SF-Autorin­nen. Einen beson­de­ren Akzent erhält »Hin­term Mond« durch den Ver­an­stal­tungs­ort, einen umge­bau­ten, mehr als 200 Jah­re alten ehe­ma­li­gen Waren­spei­cher in der Alt­stadt von Leer.

Der Ein­tritt kos­tet 15 Euro, alle Infor­ma­tio­nen fin­det man auf der Web­sei­te zur Ver­an­stal­tung. Bis­her hat es im Kul­tur­spei­cher in Leer bereits zwei Tage der Sci­ence-Fic­tion-Lite­ra­tur in Ost­fries­land gege­ben: in den Jah­ren 2014 und 2018.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Nor­bert Fiks