WTF? Update für WARCRAFT III

WTF? Update für WARCRAFT III

Stol­ze 16 Jah­re ist es alt Bliz­zards Echt­zeit-Stra­te­gie­spiel WARCRAFT III: REIGN OF CHAOS, aus dem sich bekann­ter­ma­ßen das MMO WORLD OF WARCRAFT ent­wi­ckelt hat, bis heu­te der Platz­hirsch im Gen­re.

Jetzt über­rascht Bliz­zard mit einem Coup, mit dem ver­mut­lich nie­mand gerech­net hat­te: Es gibt ein Update für den Vete­ra­nen.

Der betrifft haupt­säch­lich den Mul­ti­play­er-Modus, es gibt eine Rei­he Updates für die Hel­den, es wur­de aber auch an der Game­ba­lan­ce gear­bei­tet. Doch das ist nicht alles: die Anzahl der Spie­ler in Mul­ti­play­er-Matches wur­de von 12 auf 24 ver­dop­pelt. Wei­ter­hin hat WARCRAFT III jetzt einen Wide­s­creen-Modus und der Edi­tor um eige­ne Maps und Sze­na­ri­en zu erstel­len wur­de deut­lich auf­ge­bohrt.

Der Grund dürf­te ver­mut­lich sein, dass Bliz­zard gera­de zu einer WAR­CRAFT-Meis­ter­schaft auf­ge­ru­fen hat, dann ver­wun­dert aller­dings das Update des Edi­tors immer noch. Man­che Fans ver­mu­ten, dass das dar­auf hin­wei­sen könn­te, dass es dem­nächst eine remas­ter­te Ver­si­on geben könn­te, ähn­lich wie bei STARCRAFT.

Logo WARCRAFT III Copy­right Bliz­zard