Kickstarter: PROJECT GIANA braucht Hilfe

Die Ent­wick­ler von Black Forest Games aus Offen­burg bezeich­nen PROJECT GIANA als »Uren­ke­lin­nen von GIANA SISTERS«. Letz­te­res war ein Jump&Run auf dem Ami­ga, mehr oder weni­ger dreist von Nin­ten­dos Mario abge­kup­fert, aber den­noch höchst erfolgreich.

PROJECT GIANA buhlt auf der Crowd­fun­ding-Platt­form Kick­star­ter um Finan­zie­rung und ist dabei fast erfolg­reich: das Pro­jekt läuft noch knapp über 60 stun­den und hat sein Ziel von 15000 Dol­lar fast erreicht, es feh­len der­zeit nur noch knapp 3000 Bucks.

Das muss doch zu schaf­fen sein! Wer min­des­tens 10 $ spen­det erhält das Spiel für den PC – und zwar DRM-frei. Die Gra­fi­ken auf der Kick­star­ter-Sei­te sehen groß­ar­tig aus und auch das Kon­zept klingt super. Wer sich vor dem Spen­den ein Bild vom Spiel machen möch­te, der kann das tun, denn es gibt bereits eine Demo­ver­si­on zum her­un­ter laden.

Also nicht mehr lan­ge über­legt, son­dern die vir­tu­el­len Brief­ta­schen gezückt und gespen­det! Und genau das wer­de ich jetzt tun.

Update: ver­ges­sen habe ich einen maß­geb­li­chen Punkt bei der gan­zen Sache: die Musik wird von Chris Hüls­beck kom­men! Yeah!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Logo THE GIANA PROJECT Copy­right Black Forest Games