Neuer Trailer zur zweiten Staffel PICARD

Neuer Trailer zur zweiten Staffel PICARD

 

Die STAR TREK-Serie PICARD ließ mich arg gespal­ten zurück. Sie fing sehr stark an, han­tier­te mit zahl­lo­sen Fan-Favo­ri­ten und führ­te wirk­lich schö­ne neue Cha­rak­te­re ein. Lei­der ließ sie gegen Ende so stark nach, wie sie ange­fan­gen hat­te. Alles in allem stell­te ich mir am Ende die Fra­ge, war­um Autoren von STAR TREK-Seri­en kei­ne guten Dreh­bü­cher mehr schrei­ben können?

Trotz­dem war PICARD ent­we­der so erfolg­reich, dass es eine zwei­te Staf­fel geben wird, oder man hat­te vor­her schon mal opti­mis­tisch gleich Ver­trä­ge für zwei Sea­sons unter­schrei­ben lassen.

Theo­re­tisch gäbe es einen Trai­ler für Staf­fel zwei, auf Face­book und insta­gram wur­de der von der offi­zi­el­len STAR TREK-Sei­te geteilt, wer auf Zucker­bergs Platt­for­men kei­nen Bock hat, kann ihn sich auch bei der Inter­net Movie Data­ba­se anse­hen (also Ama­zon). Auf You­tube fin­det man den nicht und die Schwach­ma­ten bei CBS neh­men zudem alle Reposts off­line. Was soll das? Es gäbe von Drit­ten ein­ge­stell­te, aber der­zeit nur im beklopp­ten qua­dra­ti­schen ins­ta-For­mat, das will ich hier nie­man­dem zumuten.

So wie es aus­sieht, geht es um eine durch Q oder sonst­wen verstrub­bel­te Zeit­li­nie. Das hat­ten wir ja noch nie … (und exakt die­ses »the road not taken«-Thema war zen­tra­ler Punkt der letz­ten bei­den TNG-Folgen)

Pro­mo­gra­fik Copy­right CBS/Peacock+