X-FILES: Die Lone Gunmen kommen zurück

X-FILES: Die Lone Gunmen kommen zurück

Lone Gunmen

Die Lone Gunmen (im Deutschen die “einsamen Schützen”) waren in der Serie X-Files wiederkehrende Nebencharaktere, eine Gruppe aus verschrobenen Verschwörungstheoretikern, die den FBI-Agenten diverse Male zur Seite standen und dabei auch für komödiantische Enlagen sorgten. Das Trio Frohike (Tom Braidwood), Byers (Bruce Harwood) und Langly (Dean Haglund) waren so beliebt, dass sie es sogar zu einer – leider kurzlebigen – Spinoff-Serie brachten. Eigentlich kamen die Lone Gunmen in der X-Files-Episode “Jump the Shark” ums Leben (schuld war übrigens wieder mal Fox, die nach der Absetzung der Spinoff-Serie auf dem Ableben bestanden), aber bereits in der als Comic erschienenen Staffel zehn wurden sie wiederbelebt.

Jetzt sollen die drei erfreulicherweise auch in der im Januar startenden AKTE X-Miniserie in Erscheinung treten. Das kursierte zuerst als Gerücht, wurde aber gestern von Haglund auf Twitter bestätigt. Man kann jetzt spekulieren, ob man ein Kaninchen aus dem Hut zieht, warum die drei noch leben, oder ob es eine Rückblende sein wird. Aber wie auch immer: Gut so!

Promofoto Copyright Fox Television