Bestätigt: BRIGHT-Fortsetzung bei Netflix

Bestätigt: BRIGHT-Fortsetzung bei Netflix

Es war gerüch­te­wei­se und halb­of­fi­zi­ell schon klar, jetzt hat Net­flix es auch offi­zi­ell bestä­tigt und gleich ein wit­zi­ges klei­nes Video dazu gelie­fert: Der Urban Fan­ta­sy-Fern­seh­film BRIGHT mit Will Smith und Joel Edgerton als Bud­dy-Cops wird eine Fort­set­zung bekom­men. Die zwei wer­den auch ihre Rol­len wie­der auf­neh­men.

Die Vor­ab-Pres­se­s­cree­nings hat­ten zu ziem­lich schlech­ten Bespre­chun­gen von den Pro­fi-Kri­ti­kern geführt, aber die Zuschau­er sahen das völ­lig anders und bewer­te­ten den Film über­durch­schnitt­lich gut. BRIGHT hat­te allein in den ers­ten drei Tagen ab dem Launch allein in den USA über elf Mil­lio­nen Zuschau­er. Ich fand ihn eben­falls über­aus unter­halt­sam.

Net­flix bestä­tig­te den zwei­ten Teil ges­tern mit einem Pro­mo­ti­on-Video, David Ayer wird wie­der Regie füh­ren und auch die Sto­ry schrei­ben. Einen Start­ter­min gibt es noch nicht.

Ich fin­de das gut, denn in die­sem Uni­ver­sum kann man noch vie­le Geschich­ten erzäh­len, viel­leicht sogar wel­che mit mehr Hand­lung und Hin­ter­grund als im ers­ten (was, und ich wie­der­ho­le mich, nicht bedeu­tet, dass ich den schlecht fand, im Gegen­teil).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: BRIGHT auf Netflix

Trailer: BRIGHT auf Netflix

Am ers­ten März 2017 hat­te ich über Net­fli­xens Film­pro­jekt BRIGHT! erzählt, in dem eine Urban Fan­ta­sy-Sto­ry mit Cops erzählt wer­den soll. der eine wird dar­ge­stellt von Will Smith und ist ein Mensch, sein neu­er, unge­lieb­ter Part­ner von Joel Edgerton, der ist ein Ork. Und den­noch müs­sen sie sich in einer Welt, die schein­bar die unse­re ist, aber auch von Elfen, Orks und ande­ren Fan­ta­sy­we­sen bevöl­kert wird, zusam­men­rau­fen, um die Welt zu ret­ten. Klingt nach Kli­schees? Das mag sein, aber auch eine gelun­ge­ne Anein­an­der­rei­hung von Kli­schees, die zwi­schen­durch mit neu­en Ide­en auf­ge­bro­chen wer­den, kann attrak­tiv sein. Und genau so sieht der ers­te Trai­ler zu BRIGHT  aus.

Der Film BRIGHT star­tet im Dezem­ber auf Net­flix, ver­mut­lich wie immer welt­weit. Eine Bud­dy-Cop-Sto­ry mit Urban Fan­ta­sy? Count me in!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Wait, what? BRIGHT: Urban Fantasy-Film mit Will Smith auf Netflix

Wait, what? BRIGHT: Urban Fantasy-Film mit Will Smith auf Netflix

Net­flix zeigt wie­der mal, dass sie für unge­wöhn­li­che Stof­fe gut sind. Die Idee hin­ter dem Film BRIGHT, der im Dezem­ber 2017 exklu­siv auf dem Strea­ming­dienst gezeigt wer­den wird, stammt von David Ayer (SUICIDE SQUAD). Der Film han­delt im Los Ange­les einer Par­al­lel­welt, einer Erde, auf der es neben Men­schen schon immer auch Orks, Elfen, Fai­ries und ande­re Krea­tu­ren gibt.

Will Smith spielt einen Cop beim LAPD, sein Part­ner ist ein Ork, dar­ge­stellt von Joel Edgerton. Die bei­den gehen auf eine Nacht­schicht, in des­sen Ver­lauf die Zukunft der Welt wie sie sie ken­nen, ver­än­dert wer­den könn­te. Sie müs­sen ihre per­sön­li­chen Dif­fe­ren­zen über­kom­men und zusam­men­ar­bei­ten, um eine jun­ge Elfin und ein lan­ge ver­ges­se­nes Relikt zu beschüt­zen, das in den fal­schen Hän­den alles zer­stö­ren könn­te.

Neben Smith und Edgerton spie­len Noo­mi Rapace, Lucy Fry, Edgar Rami­rez, Mar­ga­ret Cho und Ike Bar­in­holtz.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.