Academy Awards 2018: The Oscar goes to: THE SHAPE OF WATER

Academy Awards 2018: The Oscar goes to: THE SHAPE OF WATER

Das Gen­re war sehr gut ver­tre­ten bei der gest­ri­gen 90. Ver­lei­hung der Aca­de­my Awards – ali­as Oscars – im Dol­by Thea­t­re in Los Ange­les. Und Mode­ra­tor Jim­my Kim­mel muss­te dies­mal kei­ne fal­schen Nen­nun­gen auf sei­ne Kap­pe neh­men. :)

Gro­ßer Gewin­ner ist ganz sicher Guil­ler­mo del Toros THE SHAPE OF WATER, der die gül­de­ne Sta­tue für den bes­ten Film. die bes­te Regie (del Toro), die bes­te Film­mu­sik (Alex­and­re Des­plat) und das bes­te Sze­nen­bild bekam. Aber das ar nicht alles in Sachen Gen­re: BLADE RUNNER 2049 erhielt zwei Aus­zeich­nun­gen, näm­lich die für die bes­te Kame­ra und die bes­ten visu­el­len Effek­te (völ­lig ver­dient: die com­pu­ter­ge­ne­rier­te Rachel sah um Län­gen bes­ser aus als Leia und Tar­kin in ROGUE ONE). Als bes­ter Ani­ma­ti­ons­film wur­de Pix­ars COCO aus­ge­zeich­net, der erhielt auch den Preis für den bes­ten Film­song (REMEMBER ME). Eben­falls dick im Ren­nen: DUNKIRK und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI.

Die Sta­tue für den bes­ten Schau­spie­ler konn­te Gary Old­man ein­heim­sen, der Oscar für die bes­te Schau­spie­le­rin ging an Fran­ces McDor­mand.

Nach­fol­gend die Lis­te aller Nomi­nier­ten und die Gewin­ner.

wei­ter­le­sen →