IFA: Trekstor Pyrus ist der aktuell preiswerteste eReader

Da auf der Funk­aus­stel­lung selbst­ver­ständ­lich neben hau­fen­wei­se Krams wie der­zeit über­flüs­si­gen 4K-Fern­seh­ge­rä­ten auch diver­se neue eRea­der vor­ge­stellt wur­den, fal­len die Prei­se für älte­re Model­le. Älter bedeu­tet im Fal­le des TrekS­tor Pyrus Mai 2012, denn zu die­sem Zeit­punkt ist er auf dem Markt erschie­nen, ein durch­aus aktu­el­les Gerät also.

Ab sofort geht der Pyrus zu einem Preis von gera­de mal 69 Euro über die The­ke, wenn man bei den rich­ti­gen Online­händ­lern bestellt sogar ohne Ver­sand­kos­ten. Das Gerät ver­fügt über ein ePa­per-Dis­play (der Her­stel­ler nennt es »Digi­tal Ink Dis­play«), das ist zwar nicht ganz so gut wie die eInk-Anzei­gen der Kon­kur­renz, aber alle­mal bes­ser als irgend­wel­che TFT-Krü­cken. An Text­for­ma­ten beherrscht der Pyrus EPUB (unter­stützt Ado­be® DRM), FB2, HTML, PDB, PDF (unter­stützt Ado­be® DRM), RTF, TXT, wei­ter­hin die Bild­for­ma­te BMP, GIF (max. 2.5 MP, nicht ani­miert), JPEG, PNG (max. 2.5 MP) und TIFF. Audio­un­ter­stüt­zung bie­tet das Gerät nicht. Der Pyrus bie­tet 4GB Spei­cher­ka­pa­zi­tät und kann mit MicroSD- oder MicroSDHC-Kar­ten erwei­tert wer­den. Mit dem Rech­ner kom­mu­ni­ziert das Gerät über USB, das Dis­play ist sechs Zoll groß, hat eine Auf­lö­sung von 600 x 800 Pixeln, der eRea­der wiegt ca. 216 Gramm.

An eBooks Inter­es­sier­te, die bis­her durch die Prei­se der Lese­ge­rä­te abge­schreckt wur­den, soll­ten viel­leicht mal einen Blick wer­fen, denn preis­wer­ter ist der Ein­stieg ins digi­ta­le Lesen der­zeit nir­gend­wo anders mög­lich. Man muss aller­dings dar­auf hin­wei­sen, dass das Dis­play nicht ganz so kon­trast­stark ist wie bei den Gerä­ten der ande­ren Anbie­ter. Bei Ama­zon hat­te der nied­ri­ge Preis bereits Aus­wir­kun­gen: dort hat der Pyrus der­zeit eine Lie­fer­zeit von zwei bis vier Wochen, ist man bereits ca. drei bis fünf Euro mehr aus­zu­ge­ben, erhält man ihn jedoch bei alter­na­ti­ven Anbietern.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to Treks­tor Pyrus Copy­right TrekStor

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bei Libri: Italica eBook-Reader mit eInk-Display für 69 Euro

Wer noch auf der Suche nach einem preis­güs­ti­gen eRea­der mit brauch­ba­rem Dis­play ist (also mit eInk und nicht mit TFT), der soll­te einen Blick auf libri.de wer­fen. Ab sofort bie­tet der Online­ver­sen­der den Ita­li­ca Paper­back 2 zum Preis von nur 69 Euro an. Der Ita­li­ca bie­tet für den Preis einen sechs Zoll-Bild­schirm, einen Steck­platz für SD-Kar­ten bis 16 GB (mög­li­cher­wei­se auch 32GB, Libri wider­spricht sich hier) und einen Klin­ken-Kopf­hö­rer­an­schluss; auf WLAN oder Touch muss man für den Preis selbst­ver­ständ­lich verzichten.

An Text­for­ma­ten beherrscht das Gerät laut libri.de TXT, PDF, EPUB, PDB, FB2, HTML, RTF und MOBI, bei den Audio­for­ma­ten wird MP3, WMA, WAV, FLAC, AAC und OGG ange­ge­ben; man kann wäh­rend des Lesens Hin­ter­grund­mu­sik lau­fen lassen.

Die eBooks über­trägt man mit­tels eines bei­geleg­ten USB-Kabels auf das Gerät, es unter­stützt Ado­be DRM.

Den Ita­li­ca Paper­back 2 erhält man aktu­ell bei Libri.de

, Neu­kun­den ohne bestehen­des Kon­to bei Libri kön­nen mit dem Gut­schein­code B6-G4GI-P5T7-RI noch­mals fünf Euro spa­ren, kom­men dann also auf 64 Euro (aller­dings muss man dazu noch Ver­sand­kos­ten rech­nen). Bei Ama­zon liegt der güns­tigs­te Preis inklu­si­ve Ver­sand­kos­ten der­zeit bei 102,99 Euro.

Erfah­rungs­be­rich­te zum Gerät fin­det man bei­spiels­wei­se auf Mobileread.com.

Creative Commons License

Pres­se­fo­to Ita­li­ca Paper­back 2 Copy­right Ita­li­ca