BEWITCHED bekommt ein Film-Remake

Ich hat­te so etwas bereits erwar­tet: Nach­dem WANDAVISION sich der­ma­ßen erfolg­reich und lie­be­voll an der US-ame­ria­ni­schen Fern­seh­ge­schich­te bedient hat, konn­te es nur eine Fra­ge der Zeit sein, bis ande­re ver­su­chen, eben­falls an der Popu­la­ri­tät mitzuverdienen.

Eine von WANDAVISIONS zahl­rei­chen Inspi­ra­tio­nen neben der I LOVE LUCY, der DICK VAN DYKE SHOW und THE BRADY BUNCH war BEWITCHED (deutsch: VERLIEBT IN EINE HEXE), die Serie um die Hexe Saman­tha (gespielt von Eliza­beth Mont­go­me­ry), die mit einem ganz nor­ma­len Mann ver­hei­ra­tet ist – und der ver­sucht sie stän­dig an der Aus­übung ihrer Magie zu hin­dern. Die Show lief zwi­schen 1964 bis 1972 in acht erfolg­rei­chen Staffeln.

Rech­te­inha­ber Sony Pic­tures will dar­aus einen Kino­film machen. Ter­ry Mata­l­as (STAR TREK: PICARD, 12 MONKEYS TV) und Tra­vis Fickett (12 MONKEYS TV, MACGYVER 2016) sol­len das Dreh­buch schrei­ben, es pro­du­zie­ren John Davis und John Fox für Davis Enter­tain­ment. Details zu Beset­zung und Start­ter­min gibt es der­zeit noch nicht.

Ich gehe davon aus, dass wir im Fahr­was­ser von WANDAVISION noch wei­te­re Remakes und Reboots sehen werden.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Sony Pictures

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen