[E3] Gameplay-Trailer: THE LAST OF US – PART II

[E3] THE LAST OF US war 2013 ein Über­ra­schungs­er­folg für die PS3, wur­de im Jahr dar­auf noch­mal neu für die PS4 auf­ge­legt und kam auf der Platt­form noch bes­ser. Das Spiel erzählt die Geschich­te von Joel, einem Über­le­ben­den der Apo­ka­lyp­se, der sich um eine Teen­age­rin namens Ellie küm­mert. Die könn­te der Schlüs­sel zu einer Hei­lung der Zom­bie-arti­gen »Cli­ckers« sein, die den Pla­ne­ten über­nom­men haben.

Naugh­ty Dog zei­gen jetzt zur E3 einen beein­dru­cken­den Game­play-Trai­ler zum zwei­ten Teil. Die Stim­mung im Wald mit die­sen leich­ten Nebel­schwa­den oder die Beleuch­tungs­ef­fek­te rund um Feu­er sehen sehr beein­dru­ckend aus, und die Geräusch­ef­fek­te tun noch das ihre dazu, um Stim­mung zu erzeu­gen. Wol­len wir hof­fen, dass das Game­play da mit­hal­ten kann – aber wenn man den ers­ten Teil und die­sen Vor­gu­cker als Anhalts­punkt nimmt, soll­te das klappen.

Ange­kün­digt wor­den war das Game 2016, einen offi­zi­el­len Release­ter­min gibt es bis­her nicht, aber die Augu­ren mur­meln von »noch in 2018«.

Der Trai­ler zu THE LAST OF US – PART II ist mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters nicht geeignet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.