[E3] Gameplay-Trailer: THE LAST OF US – PART II

[E3] THE LAST OF US war 2013 ein Über­ra­schungs­er­folg für die PS3, wur­de im Jahr dar­auf noch­mal neu für die PS4 auf­ge­legt und kam auf der Platt­form noch bes­ser. Das Spiel erzählt die Geschich­te von Joel, einem Über­le­ben­den der Apo­ka­lyp­se, der sich um eine Teen­age­rin namens Ellie küm­mert. Die könn­te der Schlüs­sel zu einer Hei­lung der Zom­bie-arti­gen »Cli­ckers« sein, die den Pla­ne­ten über­nom­men haben.

Naugh­ty Dog zei­gen jetzt zur E3 einen beein­dru­cken­den Game­play-Trai­ler zum zwei­ten Teil. Die Stim­mung im Wald mit die­sen leich­ten Nebel­schwa­den oder die Beleuch­tungs­ef­fek­te rund um Feu­er sehen sehr beein­dru­ckend aus, und die Geräusch­ef­fek­te tun noch das ihre dazu, um Stim­mung zu erzeu­gen. Wol­len wir hof­fen, dass das Game­play da mit­hal­ten kann – aber wenn man den ers­ten Teil und die­sen Vor­gu­cker als Anhalts­punkt nimmt, soll­te das klap­pen.

Ange­kün­digt wor­den war das Game 2016, einen offi­zi­el­len Releaseter­min gibt es bis­her nicht, aber die Augu­ren mur­meln von »noch in 2018«.

Der Trai­ler zu THE LAST OF US – PART II ist mög­li­cher­wei­se für Per­so­nen irgend­ei­nes Alters nicht geeig­net.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.