AXIS & ALLIES AND ZOMBIES

AXIS & ALLIES ist nichts Neues, das Brettspiel gibt es schon sehr lange, die erste Version erschien bei Nova Game Design 1981 in den USA, danach gab es über die Jahre verschiedene Inkarnationen. Es handelt sich um eine Konfilktsimulation (CoSim), die die Ereignisse im zweiten Weltkrieg des Frühjahrs 1942 nachstellt.

So weit, so bekannt.

Doch jetzt soll es eine neue Fassung geben, bei der schon der Titel nicht nur andeutet, worin die Neuerung besteht: AXIS & ALLIES AND ZOMBIES. Wizards Of The Coast und Avalon Hill arbeiten offenbar gerade an letzten Details für die Neufassung. Dabei sagen die Macher, dass sie die Untoten nicht nur mal schnell aufgepfropft, sondern die Spielmechanismen um die Zombies tief im Spiel integriert haben. Und so geht es zwar immer noch um den Konflikt zwischen den Achsenmächten und den Alliierten, und noch immer will man gewinnen, aber es kann eben im Verlauf der Partie immer wieder zu Zombie-Ausbrüchen kommen, die beiden Seiten zu schaffen machen. Um die Hirn-Fans im Zaum zu halten müssen die Spieler dann halt auch mal Territorien aufsuchen, in die sie ansonsten keinen Schritt setzen würden, was das Spiel deutlich dynamischer gestalten dürfte.

Auch Forschung und Entwicklung wurden angepasst, beispielsweise soll es möglich sein, Zombies unter Kontrolle zu bringen, oder “bissfeste” Rüstung für seine Soldaten zu entwickeln.

Preis und genauer Erscheinungstermin sind noch nicht bekannt, man will allerdings auf Brettspielemessen in den USA in naher Zukunft weitere details verraten und auch Pöppel und Spielbretter zeigen, beispielweise ab de, 13. Juni 2018 auf der Origins Game Fair in Columbus, Ohio.

Coverabbildung AXIS & ALLIES Copyright Avalon Hill

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.