DUNGEONS & DRAGONS-Film hat neuen Regisseur

Es ist ja schon seit län­ge­rem ein neu­er Film nach dem Rol­len­spiel-Klas­si­ker DUNGEONS & DRAGONS in Arbeit, dies­mal einer mit gro­ßem Bud­get und von nam­haf­ten Stu­di­os, näm­lich Para­mount Pic­tures and die neu gegrün­de­ten All­S­park Pic­tures. Ein Dreh­buch exis­tiert bereits, das ver­fass­ten Gene­va Robert­son-Dwo­ret (CAPTAIN MARVEL, TOMB RAIDER) und David Les­lie John­son (THE WALKING DEAD) nach einer Sto­ry von Lind­sey Beer. Es sieht jetzt aller­dings so aus, als sol­le Micha­el Gil­lio ein neu­es schrei­ben. Es pro­du­zie­ren Bri­an Gold­ner und Ste­phen Davis von Has­bro.

2016 hieß es, dass Rob Let­ter­man (MONSTERS VS ALIENS) Regie füh­ren soll­te, der ist jetzt aller­dings offen­bar raus und den Job über­nimmt jetzt Chris McK­ay (THE LEGO BATMAN MOVIE). Das ist der­sel­be McK­ay, der auch für War­ner den NIGHTWING-Film rea­li­sie­ren soll. DUNGEONS & DRAGONS soll 2021 in die Kinos kom­men, da fragt man sich natür­lich, ob die­ser Regie-Job vor oder nach NIGHTWING kommt.

Logo D&D © 1995–2018 Wizards of the Coast LLC, a sub­si­dia­ry of Has­bro, Inc.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.