Science Fiction-Kurzfilm IN THE GAP

An der Neuigkeit­en-Front ist die Lage ruhig und es gibt eher nichts zu bericht­en (vielle­icht bekom­men wir noch einen HAN SOLO-Trail­er zu sehen, aber ich würde nicht damit rech­nen), deswe­gen verkürze ich die Zeit bis ins neue Jahr mit einem Sci­ence Fic­tion-Kurz­film aus Schwe­den. Der trägt den Titel IN THE GAP.

Prämisse:

A woman trapped inside a strange serv­er room must deal with man­i­fes­ta­tions of her tat­tered past until her time is up.

Es spie­len: Lo Kaup­pi, Chris­t­ian Hed­lund und Emil­ia Bost­edt, Regie führte Albin Glasell, der schrieb auch das Drehbuch und ist für den Schnitt ver­ant­wortlich, pro­duziert hat Daniel Bajno­ci.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.