Science Fiction-Kurzfilm: SEAM

Von Mas­ter Key Films stammt der SF-Kurz­film SEAM. Der zeigt eine nicht zu fer­ne Zukunft, in der ein brü­chi­ger Frie­den zwi­schen den Men­schen und erstaun­lich men­schen­ähn­li­chen Maschi­nen besteht, von denen eini­ge noch nicht ein­mal wis­sen, dass sie sol­che sind. Es kommt zu einer Zer­reiß­pro­be, als man­che die­ser Syn­the­tics ohne offen­sicht­li­chen Grund explo­die­ren. Ein mili­tä­ri­sches Team beginnt nach die­sen unwis­sen­den Selbst­mord­at­ten­tä­tern zu suchen.

Regie führ­ten die Brü­der Élan und Rajeev Das­sa­ni, es spie­len unter ande­rem Oded Fehr, Rake­en Saad, Kha­led al Ghwai­ri, Ulka Simo­ne Mohan­ty und Ste­phen Au.

Mehr dazu auch auf der Face­book­sei­te des Films.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.