CHRONIKEN VON NARNIA: Neue Filmtrilogie

Die letz­te NAR­NIA–Tri­lo­gie war eher nicht so er­folg­reich. Umso er­staun­li­cher, dass trotz­dem wei­te­re Fil­me um das Fran­chise rea­li­siert wer­den sol­len. Joe Johnston (CAP­TAIN AME­RI­CA: THE FIRST AVEN­GER) wird Re­gie bei THE CHRO­NI­CLES OF NAR­NIA: THE SIL­VER CHAIR füh­ren, der eine neue Tri­lo­gie star­ten soll.

Johnston gab zu Pro­to­koll, dass er dicht am Ori­gi­nal von C. S. Le­wis blei­ben möch­te und dass die neue Tri­lo­gie ei­nen deut­lich an­de­ren Stil auf­wei­sen wer­de. Man möch­te so viel wie mög­lich on lo­ca­ti­on dre­hen, ver­mut­lich in Neu­see­land.

Die voll­stän­di­ge Q & A stell­te Johnston auf You­tube:

Pro­mo­gra­fik THE SIL­VER CHAIR Co­py­right Mark Gor­don Com­pa­ny

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

2 Kommentare for “CHRONIKEN VON NARNIA: Neue Filmtrilogie”

sagt:

Eine ganz neue Tri­lo­gie, die sich aber an Le­wis ori­en­tiert?

Da bin ich aber neugierig/skeptisch, wor­über die Tri­lo­gie ge­hen wird. Es sind noch 4 Bü­cher un­ver­filmt, die aber alle mit den be­reits ver­film­ten zu­sam­men­hän­gen.

In­ter­es­sant ist auch, dass das Logo schein­bar gleich ge­blie­ben ist.

Bandit

sagt:

-
Die Pe­ven­sie Ge­schwi­ster kom­men in den letz­ten vier Ro­ma­nen nur ein­mal vor. Und nur so­weit, dass A HOR­SE AND HIS BOY zu der Re­gent­schaft der Pe­ven­sies in Nar­nia spielt.
Es spricht also nichts da­ge­gen, al­les beim al­ten zu las­sen und mit neu­en Cha­rak­te­ren wei­ter zu ma­chen. Hof­fent­lich spricht Liam Nee­son wie­der As­lan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die nachfolgende Rechenaufgabe lösen *