THE BIG BANG THEORY für zwei weitere Staffeln erneuert

Auch wenn man den Ein­druck hat, dass aus THE BIG BANG THEORY die Luft ein wenig raus ist, hat sich der Sen­der ent­schlos­sen, die Seri eum zwei wei­te­re Staf­feln zu ver­län­gern. Aller­dings befin­den sich May­im Bia­lik (Amy) and Melis­sa Rauch (Ber­na­det­te) noch in Ver­trags­ver­hand­lun­gen.

Grund dürf­te sein, dass Jim Par­sons (Shel­don), John­ny Gal­e­cki (Leo­nard), Kaley Cuo­co (Pen­ny), Simon Hel­berg (Howard) und Kunal Nay­yar (Raj) 900000 Dol­lar pro Fol­ge bekom­men (bis­her 1000000 Bucks), Bia­lik und Rauch aller­dings deut­lich weni­ger (die Quel­len wider­spre­chen sich hier, man­che spre­chen von der Hälf­te).

Laut dem Hol­ly­wood Repor­ter haben sich die bes­ser bezahl­ten Schau­spie­ler auf die Kür­zun­gen ein­ge­las­sen, damit Bia­lik und Rauch mehr Gage bekom­men kön­nen.

Aller­dings scheint sich CBS ziem­lich sicher zu sein, dass die bei­den unter­schrei­ben, sonst hät­ten sie die bei­den neu­en Staf­feln BIG BANG THEORY ver­mut­lich nicht bereits ver­kün­det. Eine Fort­füh­rung ohne die bei­den Cha­rak­te­re ist schwer denk­bar.

Bereits vor eini­gen Tagen wur­de eine Spin­off-Serie namens YOUNG SHELDON ange­kün­digt.

Pro­mo­fo­to TBBT Copy­right CBS

 

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.