Pixars neuester Animationsfilm heißt COCO

Der neueste Film vom Pixar-Team, das auch TOY STORY, FINDING NEMO oder INSIDE OUT realisierte, trägt den Titel COCO und handelt von einem musikalischen Jungen namens Miguel, den das Spielen einer legendären Gitarre unerwartet an einen ungewöhnlichen Ort versetzt.

“El Coco” ist in der hispanischen Folklore so etwas wie der schwarze Mann, mit dem man Kindern droht, wenn sie sich nicht benehmen.

Regie führen Lee Unkrich (TOY STORY 3) und Adrian Molina (MONSTERS UNIVERSITY) es produziert Darla K. Anderson (TOY STORY 3). Es sprechen unter anderem Anthony GonzalezBenjamin Bratt und Gael García Bernal.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.