Sigourney Weaver in Marvels THE DEFENDERS

Sigourney Weaver 2016Bekanntermaßen wird Marvel die Superhelden aus seinen Netflix-Serien DAREDEVIL, JESSICA JONES und LUKE CAGE und IRON FIST später in einer Show namens THE DEFENDERS zusammenführen. Marvel-Chef Jeph Loeb eröffnete auf dem New York Comic Con nun eine weitere Besetzung: Sigourney Weaver wird eine Rolle in der Serie spielen, und zwar den Oberbösewicht (die Oberbösewichtin? Ist das überhaupt ein Wort?).

In weiteren Rollen sieht man Charlie Cox (Daredevil), Finn Jones (Iron Fist), Krysten Ritter (Jessica Jones) und Mike Colter (Luke Cage).

Unbekannt ist bisher, welche Rolle Weaver übernehmen wird. Es gibt Gerüchte darüber, dass es sich um “The Beast” handeln könnte, einen uralten Dämonenlord. Der ist zwar nach Marvel-Canon eigentlich männlich, aber es gibt keinen Grund, warum so ein Viech nicht auch einen weiblichen Meatsuit wählen können sollte.

Man darf gespannt sein, die bisherigen Marvel-Serien auf Netflix haben zumindest mich nicht überzeugt. Man muss ihnen allerdings zugute halten, dass hier mal ein ganz anderer Zugang zu Superhelden gesucht wurde, als üblich.

Bild: Sigourney Weaver 2016 von Gage Skidmore, aus der Wikipedia, CC BY-SA

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.