Longlist des Seraph und Indie-Preis der kein Indie-Preis ist

SeraphIn diesem Jahr wird der Ser­aph, der Preis für Phan­tastis­che Lit­er­atur, zum ersten Mal in Zusam­me­nar­beit mit der Leipziger Buchmesse vergeben. Gle­ichzeit­ig mit dieser Infor­ma­tion wurde die Longlist zu den bei­den Kat­e­gorien »Bestes Debüt« und »Bestes Buch« veröf­fentlicht. Die Ver­lei­hung des Ser­aph find­et am Don­ner­stag, den 17. März, 19 Uhr find­et im The­ater­haus Schille »Der große Fan­ta­sy-Leseabend« mit hochkarätiger Beset­zung statt, dort wird dann auch der Preis ver­liehen.

Die Longlists:

SERAPH 2016 – Titel der Longlist »Bestes Debüt«:

• Boege, Luise: Kaspers Fre­undin (Rei­necke & Voß)
• Brox, Kirsten: Matam­ba (Ver­lag Feder&Schwert)
• Capi­ti, Car­men: Das let­zte Arte­fakt (Papierverzier­er Ver­lag)
• Ill­ger, Daniel: Skar­gat – Der Pfad des schwarzen Lichts (Hob­bit-Presse/K­lett Cot­ta)
• Loewe, Maja: Die Augen des Iri­den (Papierverzier­er Ver­lag)
• Pfyl, Luzia: Cesario Aero (Ver­lag Ohneohren)
• Riesch­er, Bian­ca M.: Mit­ter­nacht­srot – Eine Erzäh­lung aus Dschanor (Ver­lag Ohneohren)
• Waß­mann, Arndt: Der Weg der Maga (Ver­lag Torsten Low)
• Wein­ert, Simon: Tas­si­lo, der Mumien­abrichter (Ver­lag Das Beben)

SERAPH 2016 – Titel der Longlist »Bestes Buch«:

• Aster, Chris­t­ian von: Das eherne Buch (Hob­bit-Presse/K­lett Cot­ta)
• Bla­zon, Nina: Der Win­ter der schwarzen Rose (cbt)
• Brand­horst, Andreas: Das Schiff (Piper Ver­lag)
• Corzil­ius, Thi­lo und Sieg­mund, Fabi­enne: Das Mäd­chen und der Leucht­turm (Ver­lag Ohneohren)
• El-Bahay, Akram: Flam­men­wüste 2 – Der Gefährte des Drachen (Bastei-Lübbe)
• Funke, Cor­nelia: Reck­less 3 – Das gold­ene Garn (Dressler Ver­lag)
• Gates, Robin: Feuer­muse (Gmein­er-Ver­lag)
• Gläs­er, Mechthild: Die Buch­springer (Loewe)
• Has­se, Ste­fanie: BookEle­ments 1 – Die Magie zwis­chen den Zeilen (Impress /Carlsen)
• Mocikat, Anna: MUC – Die ver­bor­gene Stadt (Knaur)
• Orgel, T.S.: Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun (Heyne Ver­lag)
• Reß, Alessan­dra: Spie­lende Göt­ter (Ver­lag Ohneohren)
• Schreck­en­berg, Michael: Nomaden (Juhr Ver­lag)
• Speer, Natal­ie: Frost­see­len (Bastei-Lübbe)
• Treck­sel, Bern­hard: Nebel­mach­er (Blan­valet)

Weit­er­hin gibt es einen neuen »Preis für Self­pub­lish­er«, näm­lich »Bester Inde­pen­dent-Autor«. Da dieser in Zusam­me­nar­beit mit neo­books vergeben wird, ist die Beze­ich­nung in meinen Augen lei­der nicht kor­rekt, denn in den Bedin­gun­gen liest man, dass ein­gere­ichte Büch­er zwin­gend bei neo­books ver­füg­bar sein müssen. Durch diese Ein­schränkung han­delt es sich nicht um einen all­ge­meinen Indie-Preis, son­dern um Wer­bung für neo­books. Ich finde diese Ein­schränkung äußerst unschön und unver­ständlich. ins­beson­dere wenn man den Vor­satz der Phan­tastis­chen Akademie (die den Ser­aph vergibt) betra­chtet …

Der Phan­tastis­che Akademie e.V. set­zt sich für die Förderung und Anerken­nung phan­tastis­ch­er Lit­er­atur als gle­ich­berechtigte Lit­er­atur­form ein.

… ist die Konzen­trierung auf einen einzi­gen Anbi­eter bei einem »Self­pub­lish­er-Preis« völ­lig unver­ständlich und mein­er Ansicht nach auch inakzept­abel.

p.s.: Eine kor­rek­te Beze­ich­nung wäre wohl der »Neo­books-Preis«.

Bild Ser­aph Copy­right Phan­tastis­che Akademie e.V.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “Longlist des Seraph und Indie-Preis der kein Indie-Preis ist”

Evanesca Feuerblut

sagt:

Sehe ich wie du – entwed­er den Preis vom Anbi­eter unab­hängig machen oder ihn ehrlich als Neo­books-Preis beze­ich­nen.
Wenn Neo­books ihn spon­sert, ist das ja nicht mal schlimm, es sollte eben trans­par­ent sein.

sagt:

Trans­par­ent ist es ja, es wird nicht ver­schleiert. Die Beze­ich­nung »Bester Inde­pen­dent-Autor« an sich finde ich frag­würdig. Es ist ja max­i­mal »Der beste Inde­pen­dent-Autor bei neo­books«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.