Crowdfunding für Lovecraft-Verfilmung: DIE TRAUMLANDE

Erneut möch­te ein Team via Crowd­fun­ding Geld für eine Ver­fil­mung der Wer­ke H. P. Love­crafts zusam­men bekom­men. Dies­mal geht es um den Traum­lan­de-Zyklus. Der Mann hin­ter dem Pro­jekt ist Stutt­gar­ter Fil­me­ma­cher Huan Vu. Auf der Pro­jekt­sei­te fin­det man fol­gen­de Infor­ma­tio­nen:

DIE TRAUMLANDE ist ein Fan­ta­sy-Film, der auf dem Traum­lan­de-Zyklus von H.P. Love­craft basiert und zu einer der auf­wän­digs­ten und ambi­tio­nier­tes­ten Inde­pen­dent-Pro­duk­tio­nen aller Zei­ten wer­den könn­te. Dazu benö­ti­gen wir jedoch dei­ne Hil­fe. Hier sind wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen:
Gedreht wer­den soll auf Eng­lisch mit einem inter­na­tio­na­len Dar­stel­ler­en­sem­ble, wel­ches im Zuge der Vor­pro­duk­ti­on gecas­tet wird. Im Anschluss wird eine deutsch syn­chro­ni­sier­te Fas­sung mit renom­mier­ten Spre­chern erstellt. Unter­ti­tel in vie­len wei­te­ren Spra­chen wer­den ange­bo­ten.
Etwa die Hälf­te des Films wird in einem pro­fes­sio­nel­len Stu­dio in Deutsch­land ent­ste­hen, in wel­chem wir Film­sets auf­bau­en wer­den. Die ande­re Hälf­te  wer­den wir an der Ost­see­küs­te und ande­ren Außen­dreh­or­ten mit pas­sen­den Land­schafts­mo­ti­ven auf­neh­men, wie z.B. Island, Kroa­ti­en oder die Tür­kei.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Gedreht wer­den soll mit einer RED EPIC-Kame­ras, wie sie auch bei Fil­men wie PROMETHEUS, PACIFIC RIM oder DER HOBBIT zum Ein­satz kam. Der Mann für die Mas­ken hat bereits an Hol­ly­wood-Pro­duk­tio­nen wie FLUCH DER KARIBIK und den letz­ten bei­den STAR TREK-Inkar­na­tio­nen mit­ge­wirkt. Als Bera­ter für die Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne konn­te Timo Vuo­ren­so­la gewon­nen wer­den, der Regis­seur von IRON SKY.

Die Fer­tig­stel­lung des vor­aus­sicht­lich 120-minü­ti­gen Films soll Ende 2016 erfol­gen. Die Post­pro­duk­ti­on kann jedoch auf­grund von Ver­zö­ge­run­gen und/oder not­wen­di­gen Nach­dreh­ar­bei­ten auch bis 2017 andau­ern.

Huan Vu hat bereits gezeigt, dass er lie­fern kann, denn er rea­li­sier­te schon einen Film, basie­rend auf Love­craft-Mate­ri­al. DIE FARBE ist eine fil­mi­sche Umset­zung von THE COLOR OUT OF SPACE, wur­de nahe­zu ohne nen­nens­wer­tes Bud­get rea­li­siert und erhielt auf Fes­ti­vals den­noch äußerst posi­ti­ve Kri­ti­ken.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fndet man zum einen auf der Indiego­go-Sei­te zur Kam­pa­gne, zum ande­ren auch auf der Web­sei­te zum Pro­jekt.

Hier ein Teaser, auf der Web­sei­te fin­det man wei­te­re.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.