Wusste ich´s doch: STAR TREK ONLINE wird free2play

Ich habe es immer wie­der gemut­maßt und nach dem Kauf von Cryp­tic Stu­di­os durch den chi­ne­si­schen Publisher und MMO-Spe­zia­lis­ten Per­fect World habe ich eigent­lich jeden Tag auf die Mel­dung gewar­tet. Jetzt ist es soweit: STAR TREK ONLINE wird in ein free2­play-Geschäfts­mo­dell umge­wan­delt.

Als Per­fect World im Mai Cryp­tic von Ata­ri erwarb, gin­gen auch die Rech­te am recht glück­lo­sen Online­spiel im STAR TREK-Uni­ver­sum an die Chi­ne­sen. Kevin Lau, der Finanz­chef bei der Fir­ma sag­te jetzt:

Ich glau­be, dass ein free-to-play-Modell sowohl in den USA wie auch in Chi­na ein deut­lich grö­ße­res Poten­ti­al hat.

Und in Euro­pa wohl auch. Ins­be­son­de­re, wenn man sieht, dass STO nach wie vor mit man­gel­haf­ten Inhal­ten zu kämp­fen hat und haupt­säch­lich ein Bal­ler­spiel mit TREK-Schif­fen ist, dürf­te es schlau­er sein, mit einem grund­sätz­lich kos­ten­lo­sen Spiel zu ver­su­chen neue Nut­zer zu fan­gen die dann blei­ben, als ST-Fans mit einem über­teu­er­ten Abo-Modell zu ver­är­gern. Zu dem dann auch noch ein Item­shop kommt, in dem man gegen ech­tes Geld kos­me­ti­sche Items und pay-to-win-Gegen­stän­de wie ein Dre­ad­nought-Raum­schiff kau­fen kann… Kos­ten­los mit Shop macht deut­lich mehr Sinn.

Die Umwand­lung von STAR TREK ONLINE in free2play soll bis zum Ende des Jah­res gesche­hen. Es wird sicher hoch inter­es­sant zu sehen, wie man die Inha­ber eines Life­time-Accounts und die weni­gen treu­en Spie­ler abspei­sen möch­te – wobei ich den Chi­ne­sen hier ein­deu­tig mehr zutraue als Cryp­tic oder Ata­ri – und das ist im posi­ti­ven Sin­ne gemeint…

Via gamesindustry.biz, dank an Cynx für den Hin­weis

Creative Commons License

Cover STAR TREK ONLINE Copy­right 2010 Cryp­tic Stu­di­os

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

2 Kommentare for “Wusste ich´s doch: STAR TREK ONLINE wird free2play”

Avatar

Stefan Holzhauer

sagt:

Oh, dan­ke für den Hin­weis! Das deu­tet dar­auf hin, dass PvP belieb­ter ist als gedacht, sonst wür­den die nicht ver­su­chen, ihre Koh­le dar­über zu gene­rie­ren … Für mich als PvE-ler ist das eine posi­ti­ve Mel­dung. Ich den­ke, ich wer­de noch­mal ins Spiel schau­en, wenn es free2play ist. Immer­hin hat­te ich mei­nen Haupt­cha­rak­ter noch nicht mal auf maxi­ma­le Stu­fe gespielt, weil etwas die Luft raus war.

Scha­de eigent­lich, mit genug Con­tent wäre das ein wirk­lich schö­nes Themepark-Spiel (wenn man über den gru­se­lig unper­for­man­ten Cli­ent hin­weg sehen kann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.