Und noch eins: DC UNIVERSE ONLINE wird Freemium

Der Launch des Super­hel­den-MMOs DC UNIVERSE ONLINE war erst im Janu­ar 2011 – wenn man bedenkt, dass das Spiel auf­grund des Sony-Hacks lan­ge off­line war, dann kommt man auf eine Lauf­zeit von deut­lich unter einem Jahr, die es zwi­schen dem Start bis zur Ankün­di­gung gelau­fen ist, dasss man es auf ein Fre­e­mi­um-Modell umstel­len wird. Trotz aller voll­mun­di­gen Pres­se­mit­tei­lun­gen darf man also davon aus­ge­hen, dass die Spiel­er­zah­len nicht wie gewünscht aus­sa­hen, denn wäre die Abon­nen­ten­zahl gut, müss­te man das Geschäfts­mo­dell nicht ändern.

Bereits ab »Ende Okto­ber« kann man sich zwi­schen drei Optio­nen ent­schei­den: ent­we­der voll­kom­men ohne den Ein­satz von Geld spie­len (»Free«), oder aber eine gerin­ge Geld­men­ge ein­set­zen – wer min­des­tens fünf Dol­lar in das Spiel inves­tiert hat, sei es durch ein ehe­ma­li­ges Abo oder den Kauf von ingame-Gegen­stän­den erhält den Sta­tus »Pre­mi­um« und bekommt zusätz­li­che Cha­rak­ters­lots und Kräf­te. Nach wie vor kann man aller­dings auch den Sta­tus »Legen­da­ry« erhal­ten, die­ser bringt für 14,99 USD zusätz­li­che Gim­micks. Zudem sol­len vier­tel­jähr­li­che Erwei­te­run­gen für die VIP-Spie­ler kos­ten­los sein, alle ande­ren müs­sen dafür extra bezahlen.

Wir wer­den sehen, was dar­aus wird, nicht jedes Spiel wird die Erfol­ge von D&D ONLINE, AOC oder LOTRO nach­ah­men kön­nen, aber einen Ver­such ist es alle­mal wert. Bezeich­nend aller­dings die kur­ze Lauf­zeit des Spiels, bevor die Umstel­lung kam… Ich wer­de es mir dann mal ansehen.

Logo DC UNIVERSE ONLINE Copy­right DC Comics und Sony Online Entertainment

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.