Für Umme: XONOTIC

Der kos­ten­lo­se Shoo­ter XONOTIC hat soeben Ver­si­on 0.5 erreicht. XONOTIC ist ein Fork des Open Source-FPS-Pro­jekts NEXUIZ und spal­te­te sich ab, nach­dem eini­ge Mit­ar­bei­ter an NEXUIZ damit unzu­frie­den waren, dass Pro­jekt­star­ter Lee Ver­meu­len den Namen des Spiels und die Domain nexuiz.com an das Spie­le­stu­dio Ill­fo­nic lizen­ziert hat­te. Ill­fo­nic will eine kos­ten­pflich­ti­ge PS3-Ver­si­on des Spiels ent­wi­ckeln.

XONOTIC 0.5 kommt mit ver­bes­ser­ter Gra­fik und schlaue­ren Bots eben­so daher wie mit neu­er Musik und kon­sis­ten­te­rem Gesamt­kon­zept. Man kann sich die aktu­el­le Ver­si­on auf der Web­sei­te des Pro­jekts her­un­ter laden, der Down­load als zip schlägt mit 943 MB zu Buche, XONOTIC läuft unter Win­dows, OS X und Linux.

Nach Anga­ben der Ent­wick­ler soll die nächs­te Ver­si­on aller­dings gleich die Num­mer 0.9 tra­gen – es ist also davon aus­zu­ge­hen, dass das Pro­jekt zügig fort­schrei­tet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.