Für Umme: XONOTIC

Der kos­ten­lo­se Shoo­ter XONOTIC hat soeben Ver­si­on 0.5 erreicht. XONOTIC ist ein Fork des Open Source-FPS-Pro­jekts NEXUIZ und spal­te­te sich ab, nach­dem eini­ge Mit­ar­bei­ter an NEXUIZ damit unzu­frie­den waren, dass Pro­jekt­star­ter Lee Ver­meu­len den Namen des Spiels und die Domain nexuiz.com an das Spie­le­stu­dio Ill­fo­nic lizen­ziert hat­te. Ill­fo­nic will eine kos­ten­pflich­ti­ge PS3-Ver­si­on des Spiels entwickeln.

XONOTIC 0.5 kommt mit ver­bes­ser­ter Gra­fik und schlaue­ren Bots eben­so daher wie mit neu­er Musik und kon­sis­ten­te­rem Gesamt­kon­zept. Man kann sich die aktu­el­le Ver­si­on auf der Web­sei­te des Pro­jekts her­un­ter laden, der Down­load als zip schlägt mit 943 MB zu Buche, XONOTIC läuft unter Win­dows, OS X und Linux.

Nach Anga­ben der Ent­wick­ler soll die nächs­te Ver­si­on aller­dings gleich die Num­mer 0.9 tra­gen – es ist also davon aus­zu­ge­hen, dass das Pro­jekt zügig fortschreitet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.