Tom Welling würde SMALLVILLE-Film machen

Noch­mal SUPERMAN: Nach beacht­li­chen zehn Staf­feln war Mit­te Mai Schluß mit der Fern­seh­se­rie SMALLVILLE um den von Tom Wel­ling dar­ge­stell­ten Pro­to-STÄH­LER­NEN Clark Kent.

OnThe­Red­Car­pet hat Wel­ling bei einem Bene­fiz-Golf­spiel dazu befragt, ob er die Mög­lich­keit zu einem Film mit den Stars und Hel­den aus SMALLVILLE sehen wür­de. Die Ant­wor­ten sind ver­ständ­li­cher­wei­se recht all­ge­mein gehal­ten, aber das soll­te nie­man­den ver­wun­dern. Die Fra­ge, ob er zur Ver­fü­gung ste­hen wür­de, beant­wor­tet er aber deut­lich mit einem »Klar! War­um nicht?«

Inter­es­sant ist, dass es wäh­rend der frü­hen Staf­feln bereits ein­mal einen Plan zu einem Film gab, der aber ver­wor­fen wurde.

Ich wür­de einen SMALL­VIL­LE-Film zwar begrü­ßen, hal­te ihn aber ange­sichts von Sny­ders Ver­fil­mung ins­be­son­de­re in der nächs­ten Zeit für höchst unwahrscheinlich.

Creative Commons License

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Ein Kommentar for “Tom Welling würde SMALLVILLE-Film machen”

Avatar

arne

sagt:

Ich fän­de es sehr gut wenn es zu einem Film kom­men würde
mir wür­de per­sön­lich eine men­ge für den Inhalt einfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.