Set-Fotos und Details aus MEN IN BLACK 3

Nach­dem die drit­te Inkar­na­ti­on der Aben­teu­er dun­kel-bean­zug­ter Geheim­dienst­ler sich lan­ge als Hän­ge­par­tie prä­sen­tiert hat­te, ging es dann offen­bar recht schnell: es gibt ers­te Set­fo­tos von Will Smith, Tom­my Lee Jones und Josh Bro­lin bei den Dreh­ar­bei­ten zu MEN IN BLACK 3. Lei­der kann ich die hier wegen der Rech­te­pro­ble­ma­tik nicht abbil­den, dafür spen­die­re ich einen Link zur Dai­ly Mail Online, wo man begut­ach­ten kann, dass die Dreh­ar­bei­ten den Schau­spie­lern ent­we­der eine Men­ge Spaß machen – oder die­se für die Pro­mo­fo­tos zum Lachen ani­miert wur­den.

Neben Smith, Jones und Bro­lin spie­len unter ande­rem Jemai­ne Cle­ment, Emma Thomp­son (HARRY POTTER) und Nico­le Scher­zin­ger. Bar­ry Son­nen­feld kehrt als Regis­seur zum Fran­chise zurück, das Dreh­buch stammt von Etan Cohen, David Koepp and Jeff Nathan­son.

Der drit­te Teil war lan­ge in Vor­pro­duk­ti­on und ver­zö­ger­te sich immer wie­der, zum einen wur­den meh­re­re Dreh­buch­fas­sun­gen ver­wor­fen, zum ande­ren gab es diver­se Ter­min­pro­ble­me der Schau­spie­ler. Es wur­de sogar zeit­wei­se in Fra­ge gestellt, ob es wirk­lich zu die­sem Film kom­men wür­de.

Plot: Agent J (Smith) muss in der Zeit zurück rei­sen, um den Böse­wicht dar­an zu hin­dern, in der Ver­gan­gen­heit Agent K (Jones) zu töten – das wür­de eine Rei­he von Ereig­nis­sen aus­lö­sen, die zum Ende der Welt füh­ren… Im Ges­tern (offen­bar in den 1960ern) muss er sich neben dem Übel­tä­ter auch noch mit der jün­ge­ren Fas­sung von Agent K (Bro­lin) aus­ein­an­der set­zen.

US-Kino­start in 2D & 3D soll am 25.05.2012 sein.

Creative Commons License

Bild: Will Smith 2010, aus der Wiki­pe­dia

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.