Neue Avatare in EVE ONLINE

Zur dem­nächst auf die Spie­ler los­zu­las­sen­den EVE ONLINE-Erwei­te­rung INCURSION haben die Macher von CCP ange­kün­digt, dass das Erstel­len der Ava­tare grund­le­gend über­ar­bei­tet und moder­ni­siert wird.

Nach Aus­sa­gen auf dem Deve­lo­per-Blog war das drin­gend nötig, da die Tech­nik und auch die Optik der Spiel­fi­gu­ren aus den Jah­ren 2001 -2003 stam­men und nicht mehr wirk­lich zeit­ge­mäß sind.

Dies ist noch nicht »sta­ti­on wal­king«, aber ein wei­te­rer Schritt in die­se Rich­tung, CCP-Mit­ar­bei­ter »t0rfifrans« weist ein­deu­tig dar­auf hin; Her­um­lau­fen mit dem Ava­tar wird in dem Arti­kel als Fea­ture grob für Som­mer 2011 ange­kün­digt.

Beim Bear­bei­ten des Ava­tar-Aus­se­hens wird man zukünf­tig die Schie­be­reg­ler ver­mis­sen und statt­des­sen direkt mit dem Maus­zei­ger im Gesicht model­lie­ren. T0rfifrans schreibt dazu:

The new cha­rac­ter crea­tor is more hands-on than the old one. We real­ly wan­ted you to feel like you were sculp­ting the face yours­elf and tried to limit the amount of sli­ders as much as pos­si­ble, put­ting sculp­ting of the face and body and posing of the face into the cha­rac­ter model. In sculpt mode, you grab onto the nose and move the mou­se to make it a big­ger, push in the chin, pull the forehead and so on. Once you‘re done sculp­ting and picking clo­thes, hair and such, you use the same method for posing. You grab your eyes and move them to con­trol whe­re your cha­rac­ter is sup­po­sed to look, you grab the mouth to make him smi­le, and pull on the eye­brows to make the smi­le look a litt­le mean.

Das Bild des Vor­zei­ge-Ava­tars (sie­he oben) sieht jeden­falls schon­mal toll aus! INCURSION soll im Novem­ber 2010 live gehen.

Creative Commons License

Pro­mo-Screen­shot Copy­right CCP 2010

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.