Warner verkauft Download-Filme im DivX-Format

Medi­en­gi­gant War­ner plant, sei­ne Film zukünf­tig zum Her­un­ter­la­den im hoch kom­pri­mie­ren­den DivX-For­mat anzu­bie­ten. Das soll zunächst in DVD-Auf­lö­sung gesche­hen, spä­ter auch in HD.

Die Fil­me in nied­ri­ger Auf­lö­sung sol­len bereits ab Okto­ber 2008 über Online-Händ­ler ver­trie­ben wer­den, ab Sep­tem­ber 2009 bekommt man sie dann auch in High Defi­ni­ti­on. Eine Wie­der­ga­be soll mit allen von DivX zer­ti­fi­zier­ten Gerä­ten (und natür­lich auf dem Com­pu­ter) mög­lich sein.

Inhalt des Ver­trags zwi­schen War­ner und DivX sind alle Pro­duk­te, die War­ner bereits jetzt (und in Zukunft) in digi­ta­li­sier­ter Form anbie­tet, das beinhal­tet alte und neue Fil­me sowie TV-Seri­en. Ob das Ange­bot welt­weit ver­füg­bar sein wird ist unklar, zumal auch die Online-Händ­ler mit­spie­len müs­sen.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.