Warner verkauft Download-Filme im DivX-Format

Medi­engi­gant Warn­er plant, seine Film zukün­ftig zum Herun­ter­laden im hoch kom­prim­ieren­den DivX-For­mat anzu­bi­eten. Das soll zunächst in DVD-Auflö­sung geschehen, später auch in HD.

Die Filme in niedriger Auflö­sung sollen bere­its ab Okto­ber 2008 über Online-Händler ver­trieben wer­den, ab Sep­tem­ber 2009 bekommt man sie dann auch in High Def­i­n­i­tion. Eine Wieder­gabe soll mit allen von DivX zer­ti­fizierten Geräten (und natür­lich auf dem Com­put­er) möglich sein.

Inhalt des Ver­trags zwis­chen Warn­er und DivX sind alle Pro­duk­te, die Warn­er bere­its jet­zt (und in Zukun­ft) in dig­i­tal­isiert­er Form anbi­etet, das bein­hal­tet alte und neue Filme sowie TV-Serien. Ob das Ange­bot weltweit ver­füg­bar sein wird ist unklar, zumal auch die Online-Händler mit­spie­len müssen.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.