Erweiterungen für SPORE

Der Unmut um die DRM-Restrik­tio­nen bei MAXIS‹ Evo-Spiel SPORE hat sich noch nicht gelegt, da kündigt Elec­tron­ic Arts fürs Novem­ber 2008 und Früh­jahr 2009 zwei Erweiterun­gen an:

»Space Phase« soll die Wel­traumphase abwech­slungsre­ich­er gestal­ten: Die Spiel­er kön­nen ihre Krea­turen auf Plan­eten herun­ter­bea­men, den Plan­eten erforschen und dort Mis­sio­nen durch­führen. Ein Mis­sionsed­i­tor wird es den Spiel­ern ermöglichen, eigene Auf­gaben zu entwer­fen und diese anderen SPORE-Enthu­si­as­ten zur Ver­fü­gung zu stellen.

Erweiterung zwei trägt den Titel »Süß und Schreck­lich« (au weia…) und bein­hal­tet zahllose weit­ere Kör­perteile. Zum einen sollen diese unter die Kat­e­gorie »niedlich« fall­en, mit den anderen Bausteinen wird man eher mon­ster­hafte Krea­turen erstellen kön­nen.

Preise nan­nte EA noch nicht, aber es ist damit zu rech­nen, dass diese sich im Bere­ich von SIMS-Erweiterun­gen bewe­gen wer­den (also für die Leis­tung zu teuer).

Cov­er SPORE Copy­right 2008 Elec­tron­ic Arts

Keinen ver­wandten Inhalt gefun­den.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.