LIFE ON MARS – Remake

Die Ame­ri­ka­ner waren wohl der Ansicht, dass die bri­ti­sche Vari­an­te bei Ihnen nicht so gut ankom­men wür­de, denn ABC ver­filmt sei­ne eige­ne Ver­si­on der ein­gen­ar­ti­gen Poli­zis­ten-Serie LIFE ON MARS.

Nach einem Unfall fin­det sich der NYPD Detec­tive Sam Tyler (Jason O’Mara) ver­blüf­fen­der­wei­se im New York des Jah­res 1973 wie­der, einem kul­tu­rel­len Hexen­kes­sel (ohne Theo Kojak). Ohne Han­dy, ohne Com­pu­ter, ohne PDA und MP3-Play­er… und ohne moder­ne Poli­zei­me­tho­den, dafür mit einer völ­lig frem­den Moral. Tyler fühlt sich wie auf einem ande­ren Pla­ne­ten.

Tylers Vor­ge­set­zer Lieu­ten­ant Gene Hunt (wird von Har­vey Kei­tel dar­ge­stellt und) nutzt lie­ber die Fäus­te statt des Hirns, um einen Fall zu lösen.

In LIFE ON MARS spie­len Jason O’Mara als Sam Tyler, Har­vey Kei­tel als Lieu­ten­ant Gene Hunt, Micha­el Impe­rio­li als Detec­tive Ray Car­ling, Gret­chen Mol als Annie Nor­ris und Jona­than Mur­phy als Detec­tive Chris Skel­ton. Lisa Bonet wird meh­re­re Gast­rol­len als Maya Dani­els über­neh­men.

Die Pro­duk­ti­on hat soeben begon­nen.

Ob das bes­ser wird als die bri­ti­sche Vari­an­te???

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.