Jan Böhmermann – DEUTSCHLAND: OFF DUTY

»Für alle, die Til Schwei­ger für ei­nen ver­kopf­ten Art­house-Sof­tie hal­ten.«

Kein wei­te­rer Text! :D Doch: Den Film wür­de ich gern se­hen!

p.s.: Ob Till Schwei­ger schon wie­der Aus­ru­fe­zei­chen sam­melt? Ich hät­te noch wel­che. :)

Kei­nen ver­wand­ten In­halt ge­fun­den.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

3 Kommentare for “Jan Böhmermann – DEUTSCHLAND: OFF DUTY”

sagt:

Das Schlim­me dar­an ist ja, dass Böh­mer­mann tat­säch­lich ge­nau zeigt, wie es ge­hen müss­te. Völ­lig »over the top« und mit Bom­bast-Knall­bäng­bumm.

Da­ge­gen ist Tat­ort eben nur Tat­ort. Und nicht Bond, wie es die ARD-Wer­bung ver­spre­chen möch­te.

Bandit

sagt:

-
Also, ich hab jetzt noch mal den Trai­ler an­ge­se­hen, weil wir
und näch­ste Wo­che OFF DUTY an­schau­en wer­den. Und jetzt
freu’ ich mich so­gar dar­auf.
Lei­der ist es im Mo­ment rich­tig an­ge­sagt, Til Schwei­ger ei­nes
über­zu­bra­ten. Nur nichts Gu­tes über den nu­scheln­den Ty­pen
sa­gen.
War­um?
Ich schät­ze Böh­mer­mann, aber ich glau­be, dass ich in OFF DUTY
bes­se­re Ac­tion er­war­ten kann, als Böh­mer­mann hier an­deu­tet.
Ein deut­scher DIE HARD. Her da­mit.

sagt:

Nach dem, was ich im Fern­se­hen von den Schwei­ger-Tat­or­ten ge­se­hen habe, er­war­te ich gar nix. Ich woll­te ei­gent­lich was dazu schrei­ben, aber ich hät­te ehr­lich nicht ge­wusst, was. Au­ßer: al­les wie im­mer. Gähn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.