Vielleicht Guillermo del Toros nächster Film: DIE PHANTASTISCHE REISE

Tei­len:

Fantastic Voyage

CRIM­SON PEAK ist fer­tig. PA­CI­FIC RIM 2 wurde ver­mut­lich für im­mer aufs Ab­stell­gleis ge­scho­ben (lei­der). Des­we­gen ist Re­gis­seur Guil­lermo del Toro auf der Su­che nach neuen Auf­ga­ben. Die nächste Auf­gabe könnte da­bei das Re­make ei­nes klas­si­schen SF-Films sein, er be­fin­det sich der­zeit näm­lich in Ge­sprä­chen, eine Neu­fas­sung von FAN­TA­S­TIC VOYAGE (deutsch als DIE PHAN­TAS­TI­SCHE REISE) zu rea­li­sie­ren.

Pro­du­ziert wer­den soll das Ganze zu­sam­men mit Ja­mes Ca­me­rons Light­storm En­ter­tain­ment für die 20th Cen­tury Fox. Das Dreh­buch soll Da­vid Go­yer ver­fas­sen, mit dem hatte del Toro be­reits 2002 für BLADE 2 zu­sam­men­ge­ar­bei­tet.

Ich höre schon wie­der die Nörg­ler, die dar­über ab­ha­ten, dass es er­neut ein Re­make ei­nes Film­klas­si­kers ge­ben soll. War­tets doch erst­mal ab. FAN­TA­S­TIC VOYAGE ist für ei­nen Guil­lermo del Toro ge­nau der rich­tige Stoff, um die­sem neues Le­ben ein­zu­hau­chen, denn man kann sich gut vor­stel­len, wie er den mo­dern und vi­su­ell äu­ßerst auf­wen­dig um­setzt.

FAN­TA­S­TIC VOYAGE er­schien im Jahr 1966, es spiel­ten un­ter an­de­rem Raquel Welch und Do­nald Plea­sence. Eine Gruppe von Per­so­nen wird mit­samt ei­nem U-Boot mi­nia­tu­ri­siert und in den Kör­per ei­nes Pa­ti­en­ten in­ji­ziert, um eine Hirn­ope­ra­tion “von in­nen” vor­zu­neh­men. Isaac Asi­mov ver­fasste ei­nen Ro­man nach dem Dreh­buch (nur noch an­ti­qua­risch er­hält­lich) und es gab eine kurz­le­bige Zei­chen­trick­se­rie so­wie ei­nen Co­mic.

Pro­mo­foto DIE PHAN­TAS­TI­SCHE REISE Co­py­right 20th Cen­tury Fox

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­tasy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

zu­letzt ak­tua­li­siert von am .


. Bookmarken: Permanent-Link
. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.