ROCKET LEAGUE goes free-to-play

ROCKET LEAGUE goes free-to-play

Offen­bar gene­riert Ent­wick­ler Psyo­nix nicht mehr genug Ver­käu­fe mit ROCKET LEAGUE, sei­nem Mul­ti­play­er-Spiel in dem Boli­den auf Fuß­ball tref­fen, denn es wur­de ange­kün­digt, dass es irgend­wann »dem­nächs­te« auf ein free-to-play-Modell umge­stellt wer­den wird. Bis­her konn­te man es für ca. 20 Euro oder dar­un­ter auf Steam erwer­ben. Die Bezahl­mo­dell­um­stel­lung kann aber auch damit zu tun haben, dass Epic Games (FORTNITE, Unre­al Engi­ne) Psyo­nix im ver­gan­ge­nen Jahr kauf­ten.

Die Ent­wick­ler schrei­ben dazu:

Rocket League will also make its debut on the Epic Games Store when it goes free to play. It will be iden­ti­cal to the ver­si­on on other plat­forms and will fea­ture cross-plat­form play with all Rocket League plat­forms.
Once Rocket League goes free to play, anyo­ne who alrea­dy owns it on any plat­form (inclu­ding Steam) will be able to play the game with full sup­port for future updates and fea­tures. Howe­ver, the Steam ver­si­on will no lon­ger be avail­ab­le to down­load for new play­ers.

Spie­ler, die das Game bereits erwor­ben hat­ten, sol­len ingame-Gim­micks als Kom­pen­sa­ti­on bekom­men. Mit der Umstel­lung sol­len auch cross-Platt­form-Fort­schrit­te mög­lich wer­den, man wird sich dann also mit dem­sel­ben Kon­to auf unter­schied­li­chen Platt­for­men ein­log­gen und spie­len kön­nen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Psyo­nix und Epic Games