Der PHANTASCHE BÜCHERBRIEF 592

Neu­er Monat, neu­er PHANTASTISCHER BÜCHERBRIEF. Auch zum Anfang April stellt Erik Schrei­ber wie immer einen neu­en Bücher­brief mit reich­lich Rezen­sio­nen zur Ver­fü­gung. Anläss­lich des just beim Atlan­tis-Ver­lag erschie­nen 50. Ban­des VINCE wid­met sich der Bücher­brief dies­mal inten­siv der SF-Roman­rei­he RETTUNGSKREUZER IKARUS.

Ansons­ten gibt es wie immer jede Men­ge Bespre­chun­gen, im Bereich deut­sche Phan­tas­tik bei­spiels­wei­se Chris­toph Mar­zis PIPER  UND DAS GEHEIMNIS DER LETZTEN UHR, Gabi Neu­may­ers UNDERCOVER CITY oder Bernd Per­plies´ IM SCHATTEN DES MONDKAISERS. In Sachen inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik geht es unter ande­rem um Rachel Cohns BETA, COCKTAIL FÜR EINEN VAMPIR von Char­lai­ne Har­ris oder das Fischer-Jugend­buch ENTFÜHRT IN DER DÄMMERUNG von C. C. Hunter.

Auch STAR WARS hat sei­nen Platz, Erik rezen­siert die bei­den Roma­ne KÄMPFER DER REPUBLIK und VERNICHTUNG.

Den Bücher­brief kann man kos­ten­los als PDF-Datei her­un­ter laden, er hat eine Grö­ße von 232 kB.

Bücher­brief 592 März 2013

Creative Commons License

Cover VINCE Copy­right Atlantis-Verlag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Drei neue Bücher bei Atlantis

Bei Atlan­tis sind drei neue Titel erschie­nen; zum einen zwei neue Aben­teu­er um den Licht­lord Har­ry Holt in einem Buch und wei­ter­hin zwei Bän­de um den RETTUNGSKREUZER IKARUS, eine Neu­erschei­nung und ein Sammelband:

DER PFÄHLER
Earl Warren
Titel­bild: Niko­lai Lutohin
A5 Paperback
ca. 172 Sei­ten, 12,90 EUR

Vlad Tepes, der zum Dämon gewor­de­ne Pfäh­ler, Urbild des Dra­cu­la, rüs­tet zur Alli­anz des Bösen auf. Auf Xana­du ent­schei­det sich das Schick­sal zwei­er Wel­ten. Die Licht­lords Har­ry Holt und Mike Mer­lin flie­gen per Flug­dra­chen mit der Ama­zo­nen­kö­ni­gin Hla­ly­ra von Kass Amun und ihrer Trup­pe sowie den Yeti Yeothan zum Kampf gegen den grau­sa­men Pfäh­ler, Nyar­lat­ho­tep und Bhuun Molochos ins fer­ne Khi­tai. Der rei­men­de Rocker Nep­tun und sein Kum­pel Pit Wum­me keh­ren damit an eine Stät­te ihres frü­he­ren Wir­kens zurück.

Ret­tungs­kreu­zer Ika­rus 42
GESANDTSCHAFTEN
Syl­ke Brandt
Titel­bild: Tho­mas Knip
A5 Paperback
ca. 100 Sei­ten, 6,90 EUR
ISBN 978–4‑941258–32‑7
erhält­lich z.B. bei Ama­zon

Sal­ly McLenna­ne und Sky­ta sind im Haupt­quar­tier der Schwar­zen Flam­me dem Geheim­nis des Serums auf der Spur, wäh­rend die Ika­rus zu einem gefähr­li­chen Ein­satz auf­ge­bro­chen ist: Den von der Wan­der­lust betrof­fe­nen Infi­zier­ten zu fol­gen – wohin auch immer ihr Weg sie füh­ren wird. Doch sowohl Sal­ly als auch die Crew der Ika­rus müs­sen bald fest­stel­len, dass sie nicht die ein­zi­gen Spie­ler in die­sem Spiel sind.

Ret­tungs­kreu­zer Ika­rus Sam­mel­band 5
PHÖNIX
Syl­ke Brandt, Mar­tin Kay, Dirk van den Boom
Titel­bild: Klaus G. Schimanski
A5 Paperback
ca. 200 Sei­ten, 12,90 EUR,
ISBN 978–4‑941258–30‑3
erhält­lich z.B. bei Ama­zon

Auf der Hei­mat­welt der geschäf­ti­gen Schlutt­nicks kommt ein Tech­ni­ker einem bri­san­ten Geheim­nis auf die Spur, eine tot geglaub­te Raum­schiff­kom­man­dan­tin kehrt ins Leben zurück und ein Ver­bün­de­ter des Raum­corps wird Opfer einer Inva­si­on – die Crew der IKARUS kommt auch im fünf­ten Sam­mel­band der Serie nicht zur Ruhe.

Cover­ab­bil­dun­gen Copy­right 2010 Atlantis