Wahlen in MeckPomm – Herzlichen Glückwunsch, etablierte Parteien. Nicht.

Wahlen in MeckPomm – Herzlichen Glückwunsch, etablierte Parteien. Nicht.

Herkules

Dis­c­lai­mer: Der fol­gen­de Kom­men­tar hat nichts mit Phan­tas­tik zu tun.

Die eta­blier­ten Par­tei­en, die die Bür­ger seit Jah­ren an die Wirt­schaft und die Märk­te ver­kau­fen, haben es geschafft, das Ver­trau­en so sehr zu ver­lie­ren, dass eine Par­tei gewählt wird, die die Wäh­ler noch viel mehr an Wirt­schaft und Märk­te ver­kau­fen will, und zusätz­lich noch zutiefst ras­sis­tisch, into­le­rant und unmensch­lich ist.

»Herz­li­chen Glück­wunsch«, an alle Par­tei­en, vor­an an die SPD, die mit Sozi­al­de­mo­kra­tie nichts mehr zu tun hat, ihre Grund­wer­te seit Jahr­zehn­ten ver­rät und die »klei­nen Leu­te«, einst ihre Kern­kli­en­tel, nicht mehr ver­tritt, son­dern sie statt­des­sen tritt.

Wenn die Lob­by­is­ten­lut­scher nicht end­lich auf­wa­chen, und sich dar­auf besin­nen, dass sie eigent­lich das Volk ver­tre­ten sol­len, wird es noch viel schlim­mer wer­den.

Bild: Her­ku­les stürzt Zwie­tracht, Neid und Haß, Public Domain