Pulp: Spieleerstellung im Browser für Playdate-Handheld

Pulp: Spieleerstellung im Browser für Playdate-Handheld

Ich hat­te vor län­ge­rer Zeit (Mai 2019) über die inno­va­ti­ve Hand­held-Spie­le­kon­so­le Play­da­te berich­tet, die über einen win­zi­gen schwarz-weiß-Bild­schirm und eine Kur­bel ver­fügt, durch die unge­wöhn­li­che Spiel­me­cha­nis­men mög­lich wer­den. Nach immer neu­en Ver­zö­ge­run­gen scheint die Play­da­te jetzt tat­säch­lich vor der Ver­öf­fent­li­chung zu stehen.

Kon­se­quen­ter­wei­se hat Panic, das Ent­wick­ler­stu­dio hin­ter der Play­da­te, jetzt eine Ent­wick­lungs­um­ge­bung zur Ver­fü­gung gestellt, in der jede/r Games für das Gerät ent­wi­ckeln kann. Bis hier­her wäre dar­an noch nichts Mel­dens­wer­tes, aller­dings läuft die­se Ent­wick­lungs­um­ge­bung im Brow­ser und ist für jeder­frau kos­ten­los nutz­bar, man muss aller­dings vor­her ein Kon­to erstel­len und damit eine Email­adres­se preisgeben.

Das Tool heiß »Pulp« und kann über die URL https://play.date/pulp/ auf­ge­ru­fen wer­den. Das ist recht kom­plex, man kann Pixel­gra­fi­ken, Level und sogar Sounds erstel­len. Theo­re­tisch geht das alles ohne Code, erfah­re­ne­re Spie­le­ent­wick­le­rin­nen kön­nen aller­dings auch die Skript­spra­che Pulp­Script benut­zen. Hat frau ein Game fer­tig gestellt, kann es als .pdx-Datei expor­tiert und in die Play­da­te gela­den werden.

Das ist im Moment aller­dings noch sehr theo­re­tisch, denn es gibt nach wie vor kei­nen Release­ter­min für die Mini­kon­so­le, bekannt ist nur, dass sie »in 2022« erschei­nen soll. Man kann die Play­da­te über die Her­stel­ler­web­sei­te auch immer noch vor­be­stel­len, es wird aller­dings dar­auf hin­ge­wie­sen, dass neue Vor­be­stel­ler sie erst gegen Ende des Jah­res erhal­ten wer­den. Der Preis liegt bei 179 Dol­lar (im Moment ca. 158 Euro), da aus den USA ver­sen­det wer­den wird muss man hier­zu­lan­de mit zusätz­li­chen Kos­ten durch Zoll und Ein­fuhr­um­satz­steu­er rech­nen und es ist unklar, ob das Gerät über eine CE-Zer­ti­fi­zie­rung verfügt.

Screen­shot Copy­right Panic

Das HUMBLE MOBILE BUNDLE

Das HUMBLE MOBILE BUNDLE

Kaum ist das letz­te HUMBLE BUNDLE durch gibt es auch schon wie­der ein neu­es. Dies­mal nicht mit Indie­games für PC, Mac und Linux, son­dern mit wel­chen für mobi­le Gerä­te. Genau­er gesagt aller­dings nur mobi­le Gerä­te, die mit dem Betriebs­sys­tem Android lau­fen, des­we­gen ist dier Name des Bund­les viel­leicht etwas dane­ben. Das letz­te ähn­li­che Paket war mit HUMBLE ANDROID BUNDLE tref­fen­der benannt.

Top-Titel des Bund­les dürf­te sicher­lich das Spiel PLANTS VS. ZOMBIES sein, eins der erfolg­reichs­ten Indie-Spie­le über­haupt, und für diver­se Platt­for­men im Bereich mobil und PC erhält­lich. Dane­ben erhält man zudem CONTRE JOUR, ANOMALY KOREA und BLADESLINGER. Wer mehr als den Durch­schnitts­preis zahlt (der­zeit 5,51 Dol­lar, das sind aktu­ell unge­fähr 4,32 Euro), der erhält noch METAL SLUG 3 und THE ROOM dazu. Eben­falls im Paket ent­hal­ten sind Sound­tracks zu allen Spie­len außer CONTRE JOUR.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Creative Commons License

Logo HUMBLE MOBILE BUNDLE Copy­right Hum­ble Bund­le Inc.