Gewinner der Game Awards 2023

Bereits am 7. Dezem­ber 2023 wur­den im Pea­cock Theat­re in Los Ange­les die dies­jäh­ri­gen Game Awards ver­ge­ben. Nicht wirk­lich über­ra­schend ist BALDUR’S GATE 3 der gro­ße Abräu­mer. Das D&D‑basierte Game wur­de nicht nur Spiel des Jah­res, son­dern erhielt auch Aus­zeich­nun­gen in den Kate­go­rien »Best Com­mu­ni­ty Sup­port«, »Best RPG«, »Best Mul­ti­play­er«, sowie beim Publi­kums-Vote »Player’s Voice«. Aller­dings ist auch ALAN WAKE 2 weit vor­ne mit dabei.

Bemer­kens­wert auch noch der Gewin­ner der bes­ten Adap­ti­on: Die Fern­seh­se­rie nach THE LAST OF US mit Pedro Pas­cal, die ließ sogar den Kino-Block­bus­ter THE SUPER MARIO BROS. MOVIE hin­ter sich.

Wer möch­te, kann sich die drei­stün­di­ge Ver­an­stal­tung als Kon­ser­ve anse­hen, hin­ter dem Arti­kel­tren­ner dahin­ter die voll­stän­di­ge Lis­te der Nomi­nier­ten und Gewin­ner, die Sie­ger sind fett markiert:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.