GUILD WARS 2: digitale Editionen »ausverkauft«?

Nor­ma­ler­wei­se soll­te man davon aus­ge­hen, dass Down­load-Ver­sio­nen eines Spiels in eigent­lich unend­li­cher Men­ge zur Ver­fü­gung ste­hen soll­ten. Bei GUILD WARS 2 ist das nicht der Fall. Wie Betrei­ber Aren­aNet mel­det, sind in ihrem Shop sowohl die nor­ma­le wie auch die Delu­xe Edi­ti­on als Down­load-Fas­sun­gen nicht mehr zu haben.

Man begrün­det das damit, dass man nicht zu vie­le Spie­le ver­kau­fen möch­te, um genug Kapa­zi­tät zur Ver­fü­gung zu haben und um Eng­päs­se für die Spie­ler zu ver­mei­den. Das mag so sein und ist mög­li­cher­wei­se auch nicht dumm, zusätz­lich dürf­te man aber auch die dadurch ent­ste­hen­de Publi­ci­ty nicht ungern haben … Mit den »aus­rei­chen­den Kapa­zi­tä­ten« mein­te man übri­gens expli­zit auch den Beta­test an die­sem Wochen­en­de. Und so ver­riet ein Spre­cher, dass es bereits nach dem »Crunch« am Wochen­en­de wie­der Down­load-Ver­sio­nen zu kau­fen geben könn­te – mög­li­cher­wei­se sogar bereits wäh­rend des Beta-Week­sends, so dass Käu­fer noch teil­neh­men kön­nen. Ich ver­mu­te, sie wol­len erst ein­mal sehen, was heu­te beim Start so alles zusam­men­bricht … :o)

Alles in allem also eher ein Sturm im Was­ser­glas und mei­ner Ansicht nach haupt­säch­lich eine ziem­lich durch­sich­ti­ge Mar­ke­ting-Akti­on.

Creative Commons License

Pro­mo­gra­fik GUILD WARS 2 Copy­right Aren­aNet & NCSoft