FORTNITE: Creative Mode

FORTNITE: Creative Mode

Wer sich auch nur ansatz­wei­se für Com­pu­ter­spie­le inter­es­siert, der hat sicher schon mal etwas vom Mul­ti­play­er-PvP FORTNITE gehört, erschaf­fen von Peop­le Can Fly und Epic Games, dem Ent­wick­ler hin­ter der Unre­al Engi­ne. Es han­delt sich um ein Gefecht zwi­schen einer bestimm­ten Anzahl vom Spie­lern gegen­ein­an­der in einem »last woman standing«-Szenario: Wer als letz­te übrig bleibt, gewinnt.

FORTNITE bekommt laut Epic einen Crea­ti­ve Mode, offen­bar eine Erwei­te­rung des bereits vor­han­de­nen Play­ground Modes. Im Crra­ti­ve Mode erhält man eine eige­ne insel, auf der dem Spie­ler kein ande­rer dazwi­schen­fun­ken kann und auf der man nach Lust und Lau­ne bau­en kann. Ich wür­de mal davon aus­ge­hen, dass man das auch koope­ra­tiv tun kann.

Käu­fer des Spiels dür­fen FORTNITE CREATIVE ab heu­te aus­pro­bie­ren, für den Rest der Welt wird das neue Fea­ture am 13. Dezem­ber 2018 frei­ge­schal­tet.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.