Bestätigt: LEAGUE OF LEGENDS-Animationsserie bei Netflix

Freun­de der Com­pu­ter­spie­le­rei­he LEAGUE OF LEGENDS dür­fen sich freu­en: Ab dem Herbst wird das The­ma als Ani­ma­ti­ons­se­rie bei Net­flix zu sehen sein.

Es han­delt sich bei LOL um ein seit 2009 exis­tie­ren­des MOBA, also ein Mul­ti­play­er Online Batt­le Are­na-Game, das von Riot Games ent­wi­ckelt und publi­ziert wur­de. In den Are­na­kämp­fen ste­hen sich zwei Teams aus fünf Spie­lern gegen­über. Man sam­melt durch Matches XP und kann sei­ne Figu­ren aufrüsten.

Die Ani­ma­ti­ons­se­rie zu LEAGUE (so der ursprüng­li­che Titel) war bereits anläss­lich des zehn­jäh­ri­gen Jubi­lä­ums im Jahr 2019 ange­kün­digt wor­den, hat­te sich auf­grund der Pan­de­mie aller­dings ver­zö­gert. Jetzt wur­de bestä­tigt, dass LEAGUE OF LEGENDS: ARCANE im Herbst beim Strea­ming­dienst Net­flix star­ten wird. Das ist Teil einer Kam­pa­gne von Riot Games, LOL auch in ande­re Medi­en wie ein Brett­spiel oder Comics zu expandieren.

Details zur Serie feh­len immer noch. Es steht aller­dings zu hof­fen, dass die Show weni­ger hek­tisch wer­den wird, als der Teaser … ;)

Übri­gens exis­tiert mit DOTA: DRAGON´S BLOOD seit Kur­zem bei Net­flix bereits eine Ani­ma­ti­ons­se­rie zu einem direk­ten Konkurrenzspiel.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.