Neue Science Fiction-Serie in Arbeit: ORIGIN

Laut Dead­line ent­wi­ckelt Mika Wat­kins (STAN LEE’S LUCKY MAN) für You­tube Red eine neue Sci­ence Fic­tion-Serie mit dem Titel ORIGIN. Die Prä­mis­se:

Die Serie ver­folgt die Aben­teu­er einer Grup­pe von ein­an­der unbe­kann­ten Per­so­nen, die sich gestran­det auf einem Raum­schiff wie­der fin­den, das auf dem Weg zu einem fer­nen Pla­ne­ten ist. Die Pas­sa­gie­re müs­sen zusam­men­ar­bei­ten um über­le­ben zu kön­nen – doch schnell müs­sen sie fest­stel­len, dass einer von ihnen jemand ganz ande­rer ist, als er vor­gibt.

Das ist rela­tiv weit­räu­mig gefasst und passt sowohl zu STARGATE UNIVERSE als auch zu DARK MATTER, man darf also gespannt sein, was dies­mal dar­aus gemacht wird.

Showrun­ner ist wie geschrie­ben Wat­kins, als Regis­seur wur­de Paul W.S. Ander­son gewon­nen, das ist der Kopf hin­ter EVENT HORIZON und der RESIDENT EVIL-Film­rei­he. Der wird bei den ers­ten bei­den Fol­gen der zehn­tei­li­gen Staf­fel Regie füh­ren, bei den nächs­ten bei­den tut das Mark Bro­zel (TROY: FALL OF A CITY).

In der Haupt­rol­le wird Tom Fel­ton zu sehen sein, den kennt man aus CWs THE FLASH oder als Dra­co Mal­foy in den HARRY POT­TER-Fil­men.

ORIGIN soll noch in die­sem Jahr auf You­tube Red star­ten.

Bild Tom Fel­ton von Gab­boT, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA, Bear­bei­tung von mir

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.