Aus dem Nichts: Gaming Device AzanaBand

Ich stelle die Frage gle­ich an den Anfang des Artikels: Han­delt es sich um ein echt­es Gerät oder um eine virale Wer­bung für etwas anderes, beispiel­sweise einen Film, eine Serie oder ein Spiel?

Wie aus dem Nichts tauchen ger­ade Clips und Hin­weise zu einem neuen Gam­ing Device namens Azan­a­Band auf. Dabei han­delt es sich um ein Hals­band, das ins­beson­dere bei Vir­tu­al Real­i­ty-Spie­len getra­gen wer­den soll. Das Gerät soll in der Lage sein, Gefüh­le wie Glück, Angst und Schmerz in den Kör­p­er des Trägerrs zu induzieren. Klingt bek­loppt? Sehe ich auch so.

Inter­es­san­ter­weise sind sowohl Videos wie auch die Web­seite azanaband.com geoge­blockt, so dass man sie sich nicht anse­hen kann. Inter­es­san­ter­weise kann ich die Seite aber auch über ein VPN mit ver­schiede­nen falschen Herkun­ft­slän­dern (ich habe USA, Kana­da, Rus­s­land und Aus­tralien getestet) nicht erre­ichen, was mich in der Ansicht bestätigt, dass es sich um eine virale Wer­bung für irgend­was han­delt. Ein Video zeigt die Wer­bung für das Ding

Es gibt einen Clip in dem das Ding ange­blich getestet wird, der ist allerd­ings nicht son­der­lich glaub­würdig. Bin ges­pan­nt, was dabei her­aus kommt und attestiere dieser viralen Wer­bung einige Orig­i­nal­ität. Span­nend.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Nach ein wenig Recherche: Ah, schau an: Ein WHOIS auf den Domain­na­men hat mich weit­er gebracht. Die Domain azanaband.com gehört dem britis­chen TV-Sender Chan­nel 4. Also wird es tat­säch­lich um eine Serie oder einen Fernse­hfilm gehen. Und wenn man sein VPN auf eine IP in Eng­land stellt, kann man sich auch das ange­bliche Wer­be­v­ideo und die Web­seite anse­hen:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Tja, Chan­nel 4, die Web­seite auf euch zu reg­istri­eren war ziem­lich doof, damit ist die Katze lei­der zu schnell aus dem Sack.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.