CHARMED-Reboot: CW bestellt Pilotepisode

Moment mal? CHARMED? Das war doch gefühlt ges­tern erst, oder? Nein, nicht ganz kor­rekt, tat­säch­lich lief die Serie um drei Hexen­schwes­tern zwi­schen 1998 und 2006, das Ende der Show ist also auch schon bei­na­he 12 Jah­re her.

Eine Neu­erfin­dung der Serie ist bereist seit eini­ger Zeit im Gespräch, ursprüng­lich war sei­tens der Autoren Jes­si­ca O’Toole, Amy Rar­din und Jen­nie Sny­der Urman geplant, das Gan­ze in den 1970ern spie­len zu las­sen, und Shan­nen Doh­erty (Prue), Hol­ly Marie Combs (Piper), Alys­sa Mila­no (Phoebe) und Rose McGo­wan (Pai­ge) soll­ten dar­in auf­tre­ten. Die­ser Ansatz wur­de aller­dings dann weg­ge­axt und die neue CHAR­MED-Show soll­te kei­ner­lei Bezü­ge mehr zur ers­ten haben. Der Sen­der ver­lor das Inter­es­se und das wur­de nie rea­li­siert.

The CW versucht’s jetzt noch­mal und hat das­sel­be Team damit beauf­tragt, einen Pilo­ten zu schrei­ben, als Showrun­ner sol­len Brad Sil­ber­ling (CITY OF ANGELS) und Ben Sil­ver­man (THE OFFICE) fun­gie­ren. Das Reboot soll »wild, wit­zig und femi­nis­tisch« wer­den (»fier­ce, fun­ny and femi­nist«). Und ver­mut­lich soll­te man auch Gast­auf­trit­te nicht aus­schlie­ßen …

Das ist jetzt, wie bereits geschrie­ben, erst ein­mal eine Pilot­be­stel­lung. Wenn der den Mäch­ti­gen bei The CW gefällt, wird eine Serie dar­aus. Das The­ma »jun­ge Frau­en, die ent­de­cken dass sie Hexen sind, und damit zurech­kom­men müs­sen« passt natür­lich per­fekt zum Port­fo­lio und zur Ziel­grup­pe von CW.

Update: Hol­ly Marie Combs ist zumin­dest schon mal dage­gen:

Die übli­chen Hater wer­den dadurch natür­lich auch umge­hend ange­sta­chelt …

Logo CHARMED Copy­right Para­mount (Uni­ver­sal Pic­tures)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.