SyFy kauft CON MAN

Alan Tudyk ist dem Nerd und der Ner­din kein Unbe­kann­ter. Spä­tes­tens seit sei­ner Rol­le als Pilot Wash in der Kult­se­rie FIREFLY, aber aller­spä­tes­tens dadurch, dass er in ROGUE ONE den Dro­iden K‑2SO sprach. Aber auch dazwi­schen hat er so eini­ges gemacht. Unter ande­rem die via Crowd­fun­ding zusam­men mit Nathan Fil­li­on rea­li­sier­te Web-Come­dy­se­rie CON MAN, in der er sich über abge­half­ter­te Schau­spie­ler und Con­ven­ti­ons lus­tig macht (der hat­te auch ich ein paar Dol­lar spen­diert). Gast­stars sind unter ande­rem: Min­dy Ster­ling, Amy Acker, Sean Astin, Tri­cia Hel­fer, Feli­cia Day, Cas­per Van Dien, Nolan North, Ali­son Haislip, Micha­el Truc­co, Sky Haars­ma, Seth Green und Wil Wheaton.

SyFy hat nun gemel­det, dass sie bei­de Staf­feln der Serie auf­ge­kauft haben und die­se ab Sep­tem­ber zei­gen wer­den. Ob der Deal zu wei­te­ren Sea­sons führt, an denen der SF-Sen­der mit­pro­du­ziert, ist bis­her unklar. Die Webse­rie ist bereits für zwei Emmys nomi­niert wor­den, auch das mög­li­cher­wei­se einer der Grün­de für den Kauf durch SyFy.

Pro­mo­gra­fik CON MAN Coyp­right Con Man Productions

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen