Hardrock und der Teufel: AMERICAN SATAN

AME­RI­CAN SA­TAN ist ein Film, der sich um das ur­alte Tro­pe dreht, dass Rock­mu­sik und der Teu­fel eng ver­knüpft sind. Das pro­pa­gie­ren ir­gend­wel­che durch Weih­rauch be­kiff­ten Chri­sten­hei­nis ja schon lan­ge.

Mal­colm Mc­Do­well spielt den Höl­len­für­sten, der ei­ner jun­gen Rock­band aus eng­li­schen und US-Mu­si­kern in Los An­ge­les ein An­ge­bot macht, das sie nicht ab­leh­nen kön­nen, um zu Ruhm und Geld zu kom­men – für ei­nen Preis.

In wei­te­ren Rol­len: De­ni­se Ri­chardsBoo­boo Ste­wartDra­ke BellJohn Brad­leyMark Boo­ne Ju­ni­orTori Black und Bill Duke. Re­gie führ­te Ash Avild­sen nach ei­nem Dreh­buch von ihm und Mat­ty Becker­man.

Der Ver­lei­her be­zeich­net das Gan­ze als »su­per­na­tu­ral mu­sic thril­ler« und ich wür­de mal ver­mu­ten wol­len, dass das bei uns mög­li­cher­wei­se lei­der nicht in die Licht­spiel­häu­ser fin­den dürf­te …

Pro­mo­po­ster Co­py­right Su­me­ri­an Films

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die nachfolgende Rechenaufgabe lösen *