Jetzt auch als eBook: ANNO SALVATIO 423 – DER GEFALLENE PROPHET

Cover Anno Salvatio 423Tom Dauts Sci­ence Fic­tion-Roman in einer katho­lisch domi­nier­ten Zukunft – man­che nen­nen es augen­zwin­kernd »Pope­punk« – ANNO SALVATIO 423 – DER GEFALLENE PROPHET ist jetzt auch als eBook erhält­lich. Klap­pen­text:

Das Gelob­te Land – eine fins­te­re Zukunft aus gigan­ti­schen Städ­ten und gewal­ti­gen Kathe­dra­len, beherrscht vom unsterb­li­chen Papst Inno­zenz XIV. Mit sei­ner Gefolg­schaft aus Engeln, über­sinn­lich begab­ten Inqui­si­to­ren, Exor­zis­ten und Pries­tern pre­digt er seit 423 Jah­ren die neu­en Zwölf Gebo­te und merzt jeden Wider­stand unter sei­nen Gläu­bi­gen gna­den­los aus. Der Stra­ßen­pries­ter Des­mond Soro­fraugh ist mit weit mehr Hei­li­gem Geist, der magi­schen Kraft Got­tes, geseg­net als sei­ne Brü­der. Von Geburt an gezwun­gen, die­se ver­bo­te­nen Talen­te zu ver­ber­gen, lockt ihn eines Tages eine geheim­nis­vol­le Nach­richt in den Unter­grund sei­ner Hei­mat­stadt. Dort bie­tet sich ihm Vene­no Fate, gefal­le­ner Pro­phet und meist­ge­such­ter Auf­rüh­rer des Lan­des, als Men­tor an. Ein Bünd­nis wür­de Des­mond zur Hoff­nung der Unter­drück­ten wer­den las­sen, könn­te jedoch auch Ent­de­ckung, Fol­ter und Tod bedeu­ten. Aber kann er den Unter­grund an der Sei­te des Pro­phe­ten wirk­lich vor den Intri­gen der Kir­che schüt­zen? Und was hat es mit dem geheim­nis­vol­len Iska­ri­ot auf sich?

Ich habe einer von Toms Lesun­gen dar­aus bei­woh­nen dür­fen, und das war schon sehr anspre­chend. Der vor­ge­tra­ge­ne Aus­schnitt wirk­te wie eine Mischung aus Cop-Dra­ma, JUDGE DREDD und BLADE RUNNER in einer dys­to­pi­schen Katho­len-Zukunft. Wobei dem Text sol­che Ver­glei­che nicht gerecht wer­den, weil dar­in so unglaub­lich vie­le krea­ti­ve Ide­en ste­cken. Aber die Erzähl­wei­se ähnelt durch­aus SF-Fil­men oder -Fern­seh­se­ri­en.

ANNO SALVATIO 423 ist nun auch als eBook erhält­lich, die Print­fas­sung gibt es schon län­ger, die­se ist beein­dru­cken­de 614 Sei­ten stark (aktu­ell ist die Druck­fas­sung nicht erhält­lich, das wird sich aber in Kür­ze wie­der ändern). Das eBook kos­tet gera­de mal 5,99 Euro. Beim dem Umfang geschenkt, also nicht lan­ge über­le­gen, son­dern zuschla­gen.

Cover­ab­bil­dung Papier­ver­zie­rer Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.