Erschienen: FANDOM OBSERVER 296

Cover FO 296Urgh. Da ist mir doch der unver­zeih­li­che Pat­zer unter­lau­fen, dass ich ver­ges­sen habe, auf das Erschei­nen der Num­mer 296 des FANDOM OBSERVER hin­zu­wei­sen. Ein Miss­stand, dem an die­ser Stel­le aber umge­hend abge­hol­fen wird. Natür­lich erschien der FO pünkt­lich zum Monats­an­fang. Chef­re­dak­teur Mar­tin Kempf prä­sen­tiert dies­mal auf 17 Sei­ten die fol­gen­den The­men:

* Titel­ge­schich­te: Mos­kaus unbe­kann­ter Rake­ten­bau­er – Gün­ther Freu­nek por­trä­tiert den rus­si­schen Gegen­spie­ler Wern­her von Brauns, Ser­gej Korol­jow und ver­rät das Vor­bild für den us-ame­ri­ka­ni­schen Mars-Rover.
* Der Herr der Seri­en: Ein Inter­view mit Dirk van den Boom, SF-Autor, Poli­tik­wis­sen­schaft­ler, Exper­te für Mili­ta­ry-SF‑F und, und, und …

Und das erwar­tet euch außer­dem:
Armin Möh­les Fan­zine-Kurier mit einem Schwer­punkt auf den Mach­wer­ken des ACDs, Rezen­sio­nen zu Mat­thi­as Fal­kes Muse­ums­schiff, epo­cha­len Fil­men wie DIE PUTE VON PANEM und PARANORMAL ACTIVITY. Außer­dem beschäf­togen wir uns mit dem Start neu­er Seri­en und ihr erfahrt das Lieb­lings­ge­richt des Osna­brü­cker Chef­re­dak­teurs.

Der FANDOM OBSERVER 294 kann wie immer im For­mat PDF auf der Web­sei­te des Maga­zins her­un­ter gela­den wer­den.

Cover FO296 Copy­right Redak­ti­on FANDOM OBSERVER

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.