Laserschwert aus Klempnerbedarf

Doch so ein­fach – und wir dacht­en immer, wir müssten Luke dafür bewun­dern, dass er sich sein Laser­schw­ert selb­st zusam­men gefrick­elt hat. Tat­säch­lich war offen­bar nur mal kurz im Obi… Klemp­n­er Mario hat es wahrschein­lich schon immer gewusst. Hier die Anleitung zur Kon­struk­tion der Jedi-Waffe aus Bau­markt-Devo­tion­alien. :o) Auch mit anderthalb linken Hän­den sollte das nach­baubar sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ver­wandter Inhalt:

  1. Teas­er: THE LAST JEDI

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

3 Kommentare for “Laserschwert aus Klempnerbedarf”

sagt:

Hal­lo Spam­mer.

Egal wie oft ihr eure Spam-Links zu eur­er Seite hier drunter kom­men­tiert, sie wer­den doch nicht freigeschal­tet. Also kön­nt ihr es auch ein­fach lassen.

Anonymous

sagt:

Hal­lo
Hätte gerne mal eine Auflis­tung der teile die du ver­wen­det hast zum bauen des griff­stücks
Danke

Stefan Holzhauer

Stefan Holzhauer

sagt:

Das soll­test Du den fra­gen, der es gebaut hat, ich hab nur das Video ver­linkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.