Laserschwert aus Klempnerbedarf

Doch so ein­fach – und wir dach­ten immer, wir müss­ten Luke dafür bewun­dern, dass er sich sein Laser­schwert selbst zusam­men gefri­ckelt hat. Tat­säch­lich war offen­bar nur mal kurz im Obi… Klemp­ner Mario hat es wahr­schein­lich schon immer gewusst. Hier die Anlei­tung zur Kon­struk­ti­on der Jedi-Waf­fe aus Bau­markt-Devo­tio­na­li­en. :o) Auch mit andert­halb lin­ken Hän­den soll­te das nach­bau­bar sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

3 Kommentare for “Laserschwert aus Klempnerbedarf”

sagt:

Hal­lo Spam­mer.

Egal wie oft ihr eure Spam-Links zu eurer Sei­te hier drun­ter kom­men­tiert, sie wer­den doch nicht frei­ge­schal­tet. Also könnt ihr es auch ein­fach las­sen.

Anonymous

sagt:

Hal­lo
Hät­te ger­ne mal eine Auf­lis­tung der tei­le die du ver­wen­det hast zum bau­en des griff­stücks
Dan­ke

Stefan Holzhauer

sagt:

Das soll­test Du den fra­gen, der es gebaut hat, ich hab nur das Video ver­linkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.