Für umme: THE BABYLON PROJECT

FREESPACE 2 von Voli­ti­on, Inc. und Inter­play gilt nicht zu unrecht als einer der bes­ten jemals gemach­ten Space-Shoo­ter und obwohl das Spiel aus dem Jahr 1999 ist, steckt es immer noch man­ches aktu­el­le Game locker in die Tasche, was Prä­sen­ta­ti­on, Steue­rung und Dra­ma­tik angeht.

Im Jahr 2002 hat Voli­ti­on den Quell­code als (eine Art) Open Source frei­ge­ge­ben, dar­auf auf­bau­end ent­stand das »Free­Space 2 Source Code Pro­ject«, das wie­der­um wei­te­re Mods her­vor­ge­bracht hat, dar­un­ter eins das auf NEW BATTLESTAR GALACTICA basiert und eines mit dem Titel THE BABYLON PROJECT.

Um letz­te­res geht es hier. Die Ent­wick­ler des Mods nut­zen die moder­ni­sier­te FREE­SPACE-Engi­ne, um bekann­te Ver­satz­stü­cke aus der Fern­seh­se­rie BABYLON 5 in eine Welt­raum­si­mu­la­ti­on umzu­set­zen. Das geschieht der­art gran­di­os, dass der Fan der Serie sich sofort hei­misch fühlt und auch hier lässt man vie­le kom­mer­zi­el­le Spie­le sehr alt aus­se­hen.

Freun­de von Welt­raum­kampf-Simu­la­to­ren und BABYLON 5 soll­ten unbe­dingt mal einen Blick dar­auf wer­fen!

Es gibt ver­schie­de­ne Kam­pa­gnen, hier das Intro zu THE MINBARI WAR.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Und hier noch ein Clip mit ech­ten Sze­nen aus dem Spiel, der ein­drucks­voll zeigt wie bril­li­ant bei­spiels­wei­se mit Funk­sprü­chen Stim­mung auf­ge­baut wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.