Für umme: THE BABYLON PROJECT

FREESPACE 2 von Voli­tion, Inc. und Inter­play gilt nicht zu unrecht als ein­er der besten jemals gemacht­en Space-Shoot­er und obwohl das Spiel aus dem Jahr 1999 ist, steckt es immer noch manch­es aktuelle Game lock­er in die Tasche, was Präsen­ta­tion, Steuerung und Dra­matik ange­ht.

Im Jahr 2002 hat Voli­tion den Quell­code als (eine Art) Open Source freigegeben, darauf auf­bauend ent­stand das »Free­Space 2 Source Code Project«, das wiederum weit­ere Mods her­vorge­bracht hat, darunter eins das auf NEW BATTLESTAR GALACTICA basiert und eines mit dem Titel THE BABYLON PROJECT.

Um let­zteres geht es hier. Die Entwick­ler des Mods nutzen die mod­ernisierte FREE­SPACE-Engine, um bekan­nte Ver­satzstücke aus der Fernsehserie BABYLON 5 in eine Wel­traum­sim­u­la­tion umzuset­zen. Das geschieht der­art grandios, dass der Fan der Serie sich sofort heimisch fühlt und auch hier lässt man viele kom­merzielle Spiele sehr alt ausse­hen.

Fre­unde von Wel­traumkampf-Sim­u­la­toren und BABYLON 5 soll­ten unbe­d­ingt mal einen Blick darauf wer­fen!

Es gibt ver­schiedene Kam­pag­nen, hier das Intro zu THE MINBARI WAR.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Und hier noch ein Clip mit echt­en Szenen aus dem Spiel, der ein­drucksvoll zeigt wie bril­liant beispiel­sweise mit Funksprüchen Stim­mung aufge­baut wird.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.