Für umme: THE BABYLON PROJECT

FREE­SPACE 2 von Vo­li­ti­on, Inc. und In­ter­play gilt nicht zu un­recht als ei­ner der be­sten je­mals ge­mach­ten Space-Shoo­ter und ob­wohl das Spiel aus dem Jahr 1999 ist, steckt es im­mer noch man­ches ak­tu­el­le Game locker in die Ta­sche, was Prä­sen­ta­ti­on, Steue­rung und Dra­ma­tik an­geht.

Im Jahr 2002 hat Vo­li­ti­on den Quell­code als (eine Art) Open Source frei­ge­ge­ben, dar­auf auf­bau­end ent­stand das »Free­Space 2 Source Code Pro­ject«, das wie­der­um wei­te­re Mods her­vor­ge­bracht hat, dar­un­ter eins das auf NEW BATT­LE­STAR GA­LAC­TICA ba­siert und ei­nes mit dem Ti­tel THE BA­BY­LON PRO­JECT.

Um letz­te­res geht es hier. Die Ent­wick­ler des Mods nut­zen die mo­der­ni­sier­te FREE­SPACE-En­gi­ne, um be­kann­te Ver­satz­stücke aus der Fern­seh­se­rie BA­BY­LON 5 in eine Welt­raum­si­mu­la­ti­on um­zu­set­zen. Das ge­schieht der­art gran­di­os, dass der Fan der Se­rie sich so­fort hei­misch fühlt und auch hier lässt man vie­le kom­mer­zi­el­le Spie­le sehr alt aus­se­hen.

Freun­de von Welt­raum­kampf-Si­mu­la­to­ren und BA­BY­LON 5 soll­ten un­be­dingt mal ei­nen Blick dar­auf wer­fen!

Es gibt ver­schie­de­ne Kam­pa­gnen, hier das In­tro zu THE MIN­BA­RI WAR.

Und hier noch ein Clip mit ech­ten Sze­nen aus dem Spiel, der ein­drucks­voll zeigt wie bril­li­ant bei­spiels­wei­se mit Funk­sprü­chen Stim­mung auf­ge­baut wird.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit na­tür­li­cher Af­fi­ni­tät zu Pi­xeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zu­viel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 on­line dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.