Erster Trailer: YOGI BEAR

Die War­ner Bro­thers haben die nicht ganz ein­fa­che Auf­ga­be über­nom­men, die Han­na-Bar­be­ra-Comic-Iko­ne YOGI BEAR in einen Kino­film zu über­set­zen. Das geschieht grund­sätz­lich als Real­film, die Car­toon-Figu­ren wer­den vom Com­pu­ter hineingerechnet.
Der eigent­li­che Knül­ler ist wohl, dass der alte Hau­de­gen Dan Aykroyd (GHOSTBUSTERS) den immer hung­ri­gen Bären spre­chen wird, Boo Boo leiht – man lese und stau­ne – Jus­tin Tim­ber­la­ke sei­ne Stim­me. Regie führt Eric Bre­vig nach einem Skript von Jef­frey Ven­ti­mi­lia, Joshua Ster­nin und Brad Copeland.

Man darf gespannt sein, ob YOGI BEAR auf der gro­ßen Lein­wand so gut funk­tio­niert wie SCOOBY DOO oder die FEUERSTEINS. US-Kino­start ist am 17. Dezember.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.